Kriegselefanten

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Themistokles, 29. August 2004.

  1. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Weiß jemand etwas über die Ausrüstung von Kriegselefanten:
    - Bewaffnung und Anzahl der Reiter
    - Rüstung und zusätliche Ausstatung des Elefanten
    - Art und Geschlecht des Elefanten
    Die eine spezielle Kultur wäre für mich eher 2trangig, ich würde mich allerdings mehr für die Persischen, Ägyptischen oder Karthagischen der Antike, interessieren
     
  2. askan

    askan Neues Mitglied

    Ich habe mal gelesen, das afrikanische Elefanten sich nicht zähmen lassen. So musste selbst Hannibal sich seine Viecher aus Indien kommen lassen.
     
  3. Kirlon

    Kirlon Aktives Mitglied

    Und anschließend mit den Jungs quer durch Spanien, über die Alpen und dann bis vor die Tore Roms. Da hatten die dann ja was hinter sich... :p
     
  4. florian17160

    florian17160 unvergessen

    Ich habe den eindruck, du glaubst das alles nicht so richtig. Dann liess das mal hier

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kriegselefant
     
  5. Kirlon

    Kirlon Aktives Mitglied

    Doch, doch, ich bin nur etwas albern heute... :p
    Entschuldigung! :yes:
     
  6. Cato

    Cato Gast

    Elefanten waren in der Schlacht unberechenbar und konnten leicht in Panik geraten (zum Beispiel beim Anblick von Mäusen :yes: ).
    Karthagische Elefantenführer trugen deshalb eine Art Meißel bei sich, den sie im Notfall einem wildgewordenen Elefanten ins Genick treiben konnten. So sollte verhindert werden, dass die Elefanten die eigenen Reihen "aufräumen".

    Dass Hannibal seine Elefanten nach der Alpenüberquerung absichtlich verenden ließ, halte ich für ein Gerücht. Die Viecher sollen bis auf einen in der Winterschlacht an der Trebbia krepiert sein.
    Hannibal hätte nicht freiwillig in Italien auf seine Dickhäuter verzichtet. Schließlich setzte er sie (wenn auch erfolglos) bei Zama ein.

    Gruß,
    Cato
     
  7. Das ist zugegebener Maßen eine reine Spekulation die ich mal in den Raum stellen wollte.

    Frage: ich glaube mich zu erinnern, daß Hannibal nach Cannae noch einmal ein paar Elefanten als Verstärkung erhalten hat?! muß noch mal nachschlagen....

    Der Einsatz der Elefanten bei Zama ist auch so ein umstrittener Punkt, warum z.B. hat Hannibal sie so veraltet gegen die Infanterie in der Mitte eingesetzt? und nicht an den Flanken um damit die überlegene römische Kavallerie damit zu treffen und seine eigenen Flanken gegen diese zu decken?

    Meiner Ansicht nach waren die Elefanten eben eine Waffengattung, die Hannibal nicht so lag, ebenso wie Belagerungen, in denen er sich auch erstaunlich schwach zeigte, bzw die er vermied.
     
  8. maharbal

    maharbal Gast

    Um Elefanten zu erschrecken, braucht man nicht unbedingt Mäuse (die lassne sich ineiner Schlacht außerdem überhaupt nicht kontrollieren). Statt dessen nahm man Wildschweine
    oder Ließ Trompeten blasen.
     
  9. Gast

    Gast Gast

    Rüstung von Elefanten

    Doch es gibt Bilder von Elefanten mit Rüstung. Und ja sie waren Organisch und oder aus dickem Stoff ,Stahl hätte sich der Elefant wohl nicht gefallen lassen.
    Zudem wurde nicht nur der kleine sondern auch der grosse Afrikanische Elefant eingesetzt.
    Der Elefant als Waffe war nie veraltet die Punier hatten nur keine zeit mehr auf die Hörner der
    Römer zu reagieren. Ein Elefant mit verstopften Ohren kann auch nur noch seinen Führer hören.
    Elefanten wurden auch als Träger von Katapulten und anderen schwehren Waffen benutzt,
    sie konnten von ihrem Rücken aus abgeschossen werden.
    Der Elefant war sozusagen eine lebende Abschussrampe. Wenn ihr die Bilder suchen wollt, denn ich habe nicht die genaue Adresse dann gebt ihr in die suchmaschine einfach War Elephant ein und flups!!!
     
  10. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Afrikanische 'Elefanten wurden zwr eingesetzt, aber nur die kleineren, inzwischen ausgestorbenen, Waldelefanten. Einsatz großer Steppenelefanten kann ich mir nicht vorstellen, da sie sich nur nicht richtig zähmen lassen (nicht mal im Zirkus:D ).
     
  11. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Hallo, ich hätte dazu auch noch eine Frage:
    Nutzten auch Araber bzw. Türken zeitweise Kriegselefanten?
    (ich meine das Gebiet Nordafrika und Vorderasien, dass die Moguln Kriegselefanten hatten ist mir soweit klar)
     
  12. Ernst Thälmann

    Ernst Thälmann Neues Mitglied

    bezüglich auf Nordafrika, Karthagos berühmte Kriegselfanten, wobei dies ja nichts mit den Arabern zu tun hat.

    Glaube anzunehmen, mal ein Gemälde gesehen zu haben (ging um ne schlacht in Kleinasien) und da waren auch Kriegselefanten zu sehen, außerdem Alexander der Große brachte auch welche aus Indien mit.
     
  13. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Da muss ich wohl noch ein bischen präzisieren.

    In vorislamischer Zeit kamen die Araber demnach in Kontakt mit Kriegselefanten. Nutzten sie diese Kontakte zu Nordafrika (und auch Indien) in späterer Zeit um selbst Einheiten mit Kriegselefanten aufzubauen und diese für ihre Kriegszüge zu nutzen? Mich interessiert also der mögliche Einsatz und die Haltung von Kriegselefanten in einem der islamischen Kalifatstaaten (Omajaden, Abbasiden, Fatimiden, Osmanen). Gab es in diesen Staaten Kriegselefanten?
     
  14. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Weiß dazu niemand etwas?

    Jedenfalls ist die zuvor erwähnte Episode mit den "aksumitischen" Elefanten auch im Koran enthalten. In der 105. Sure (die bezeichnender Weise den Titel Der Elefant trägt) heißt es:

    "Hast du nicht gesehen, wie dein Herr mit den Führern der Elefanten verfuhr? Hat er nicht ihre verbrecherische List irregeleitet und einen Schwarm Vögel gegen sie gesandt, welcher auf sie Steine von gebranntem Lehm herabwarf? So machte er sie gleich abgeweideten Halmen (einer abgeweideten Viehweide)."

    Im Erkläungstext zu dieser Sure steht, dass der christliche König von Jemen (also nicht Aksum) die Entweihung der Kirche in Sana rächen wollte und deswegen mit einem Heer und 13 Elefanten gen Mekka zog. Das Heer wurde jedoch durch verschiedene Widrigkeiten (Gottes Rache) vernichtet. Das war in Mohammeds Geburtsjahr.

    Die Araber kannten also zu diesem Zeitpunkt noch die Einsatzmöglichkeiten von Kriegselefanten und später? Mag es womöglich gerade wegen dieser Koransure keine Kriegselfanten gegeben haben?
     
  15. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Hatten die Römer eigentlich selbst Kriegselefanten? Kamen sie nach Hannibal nochmal in Kontakt zu Kriegselefanten etwa in den Sassanidenkriegen?
     
  16. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Nach Hannibal hatten die Karthager ja ein Verbot für die Haltung von Elefanten bekommen, so dass ein Einsatz im 3. punischen Krieg aussgeschlossen werden kann.
    46 vor Chr. nutzte Pompejus 100 Elefanten gegen Cäsar bei Thapsus, ihr Einsatz soll allerdings zur Niederlage von Pompejus in dieser Schlacht geführt haben. in der Republic schien man Elefanten nur zum Training der eigenen Infanterie genutzt zu haben.
    Im Buch "König Salamos Ring" (meine einzige Quelle über Kriegselefanten) sagt Vitus B. Dröscher (kein Historiker sondern Biologe), dass dies eine der letzen Einsätze von Kriegselefanten war. 1857 besaß der König von Siam noch 400, aber nur für Paraden. Die letzte Nutzung von Elefanten war dann im 2 Weltkrieg als Lasttiere für die Japaner im burmesischen Dschungel.
     
  17. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Danke für diese Infos. Folgendes habe ich mittlerweile noch herausgefunden:

    Etwa um die Zeit des Beginns unserer Zeitrechnung ist der Nordafrikanische Elefant ausgestorben, den vermutlich Hannibal für seinen Kriegszug nutzte. Eventueller Nachschub ins Mittelmeergebiet konnte danach nur aus dem Sub-Saharagebiet kommen oder aus Indien.

    Der Seeweg von Indien war für Elefanten vielleicht nicht unmöglich, aber für größere Zahlen sicherlich sehr umständlich und kompliziert.
    Der Landweg nach Indien war durch Parther und Sassaniden versperrt, die selbst Kriegselefanten nutzten und vermutlich kein Interesse daran hatten, dass die Römer welche bekamen.

    Bliebe noch die Region südlich der Sahara und tatsächlich wurden in Meroe Elefanten gefangen u.U. auch gezüchtet und nach Rom geliefert. In Rom wurden diese in den Tiershows im Kolloseum und anderswo eingesetzt.
    Das Zentrum für den Elefantenhandel in Meroe war vermutlich die Große Anlage in Musawwarat es-Sufra, wo es jede Menge Elefantendarstellungen gibt.
    http://www.nubien.de/musawwarat.shtml
    Auf dem Foto unten auf der Seite ist am rechten Rand eine Elefantenstatue zu sehen.
     
  18. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Noch eine Frage zu den Elefanten in der Schlacht von Thapsus. Gehörten diese zu den römischen Truppen oder zu den numidischen Truppen Jubas? Im letztern Fall hätten die Römer selbst ja nie eigene Kriegselefanten eingesetzt.
     
  19. Wulfnoth

    Wulfnoth Gast

    Hat nicht auch Claudius bei seiner Invasion Britanniens (na gut sagen wir besser bei seinem persönlichen Pit-Stop) Elefanten dabei gehabt?
     
  20. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Auf dieser Seite findet sich ein interessanter Beitrag

    http://www.dornbacher-kulturverein.com/dgk_quellen/dgk_qu4.htm#gemeinsam4
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen