Literatur zu gut dokumentierten "Zwerg"höfen im 18.Jh.

Dieses Thema im Forum "Geschichtsmedien und Literatur" wurde erstellt von Brissotin, 13. November 2007.

  1. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Bin ich gerad drüber gestolpert:
    und dies wird der Grund für die Anwesenheit Mosers gewesen sein:
     
  2. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Mal eine andere Frage, was hältst Du eigentlich von Lassberg?

    Dokumentiert ist er super, nach Donaueschingen hast Du nicht weit, Meersburg ist immer eine Reise wert.
    (Das Meersburger "Alte Schloss" da umweht Dich tatsächlich das Mittelalter)
    Und die Drostlos-Hilflos ist viel besser als man sie uns in der Schule mit der Judenbuche dargestellt hat.
     
  3. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Joseph von Lassbergs Tätigkeit lag aber doch vor allen Dingen dann im 19.Jh..

    Danke allerdings für den Hinweis auf die Herrnhuter, die an sich schon ein interessantes Thema darstellen.
     

Diese Seite empfehlen