Mittelhochdeutsch übersetzen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von Arberger, 1. April 2019.

  1. Arberger

    Arberger Neues Mitglied

    Ich möchte ein zwei Sätze von unserem jetzigen Deutsch in Mittelhochdeutsch übersetzen.
    Ist das möglich und wenn ja, wohin kann ich mich da wenden?

    Es ich benötige das für einen Kurzfilm, der auf einer geschichtlichen Erlebnisausstellung gezeigt werden soll. Dabei sprechen drei Burgherren, die jeweils in verschieden Jahrhunderten gelebt haben miteinander um auf diese Weise dem Besucher das Leben dieser Herren und ihrer Zeit näher zu bringen. Dabei soll der erste Burgherr (er lebte im 12. Jahrhundert) in seiner damaligen Sprache beginnen.
    lg
    Christine
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich befürchte, der größer Teil der Ausstellungsbesucher würde nicht verstehen, was der mittelhochdeutschsprechende Burgerherr vso von sich gibt. Die Sprache ist doch sehr anders als unser heutiges Neuhochdeutsch.
     
  3. Arberger

    Arberger Neues Mitglied

    Natürlich wird der Besuche das nicht verstehen, darum wird er das ja auch noch einmal auf heute verständlichem Deutsch wiederholen. Darum ja auch nur zwei Sätze.
    Auf diese Weise wollen wir dem Besucher vermitteln, dass man damals ein Deutsch gesprochen hat welches heute kaum noch jemand verstehen kann.
    Diese "interaktive Schau" soll bloß in mittelhochdeutsch beginnen.
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Also in etwas so, wie bei der 13. Krieger, wo der Spracherwerb Ibn Fadlans filmisch so dargestellt wird, dass der (des Skandinavischen nicht mächtige) Zuschauer gemeinsam mit Ibn Fadlan zunächst nur eine skandinavische Sprache hört, in die dann immer mehr englische Fetzen eingebaut werden (bzw. solche der Synchronsprache) bis schließlich der ganze Text in Englisch/Synchronsprache ist?
     
  5. Chan

    Chan Aktives Mitglied

    Was für zwei Sätze sind das denn? Schreib sie doch mal hin.
     
  6. Arberger

    Arberger Neues Mitglied

    Es geht um folgende Sätze:
    Mein Vater hat mir erzählt, dass er der erste auf der Burg war.
    Unser Geschlecht herrscht hier seit dem 12. Jahrhundert.

    Um das ganze besser verstehen zu können: in einem Raum werden 7 Bilder "Gemälde" hängen, wobei jedes Gemälde einen Burgherren der Araburg zeigen soll. Insgesamt war die Burg im Besitz 7 verschiedener Geschlechter, die natürlich zu verschieden Zeiten (Jahrhunderten) gelebt haben. Die Bilder sind eigentlich Fotos, die nach alter Malerei aussehen sollen. Das ist dank Fototechnik und Maskenbildner möglich.
    Drei dieser Bilder (diese sind Bildschirme) werden, sobald der Besucher den Raum betreten hat sich bewegen und ein Gespräch beginnen, wobei sie sich auch gegenseitig unterbrechen. Dieses Gespräch soll in Mittelhochdeutsch beginnen. Nach diesen beiden Sätzen wir "Cunrad von Arberg" vom Jörger unterbrochen, wobei Cunrad, der sehr aufgeregt ist, diese Sätze wiederholt.
    Ich hoffe, ich habe das verständlich erklärt. Ich möchte dem Besucher gerne diese alte Sprache hören lassen, wobei er von eigentlichen Text nichts verabsäumen wird. Die drei Burgherren werden von professionellen Schauspielern dargestellt.
    lg
    Christine
     
  7. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Min vater (ggf. auch vatir) het geseit, daz er der êrste ûffe der burch ist wesen. In Dialektologie war ich immer schlecht, kann also sein, dass hier mehrere mittelhochdeutsche Dialekte durcheinander gehen. Wenn der Besucher Mittelhochdeutsch hören soll, dann sollen die Schauspieler lieber Passagen aus dem Nibelungenlied etc. deklamieren, das ist authentischer.
     
    Arberger und pelzer gefällt das.
  8. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Verrückt - fast genau so rede ich jeden Tag. :)

    In meiner höchstallemannischen Mundart hiesse der Satz: Min Vater hed gseid, das är der erschti uf därä Burg gsi isch. Isäs Gschlächt hed hiä sit em 12. Jahrhundert gherrscht...

    Gruss Pelzer
     
  9. Arberger

    Arberger Neues Mitglied

    El Quijote du bist absolute SPITZE - vielen Dank!!!
    Die Idee mit dem Nibelungenlied ist wunderbar, ich denke aber, dass es so gut passt.
    lg
    Christine
     

Diese Seite empfehlen