Neue Weltwunder

Dieses Thema im Forum "Ausstellungen | Historische Sehenswürdigkeiten" wurde erstellt von Mummius Picius, 26. April 2007.

?

Was haltet ihr aus dieser Liste für *das* Weltwunder?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 4. August 2007
  1. Acropolis, Griechenland

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Alhambra, Spanien

    1 Stimme(n)
    7,1%
  3. Angkor, Kambodscha

    2 Stimme(n)
    14,3%
  4. Chichén Itzá, Mexiko

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Christusstatue in Rio, Brasilien

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Colosseum, Italien

    2 Stimme(n)
    14,3%
  7. Osterinselstatuen, Chile

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Eiffelturm, Frankreich

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Große Mauer von China

    2 Stimme(n)
    14,3%
  10. Hagia Sophia, Türkei

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. Kiyomizu Tempel, Japan

    0 Stimme(n)
    0,0%
  12. Kreml & St. Basilius Kathedrale, Russland

    1 Stimme(n)
    7,1%
  13. Machu Picchu, Peru

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Neuschwanstein, Deutschland

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Petra, Jordanien

    1 Stimme(n)
    7,1%
  16. Pyramiden, Ägypten

    3 Stimme(n)
    21,4%
  17. Freiheitsstatue, USA

    0 Stimme(n)
    0,0%
  18. Stonehenge, England

    2 Stimme(n)
    14,3%
  19. Opernhaus in Sydney, Australien

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Taj Mahal, Indien

    0 Stimme(n)
    0,0%
  21. Timbuktu, Mali

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Mummius Picius

    Mummius Picius Premiummitglied

    Im anderen Strang zum Thema "Weltwunder ehrenhalber" und der anschließenden Diskussion teilte lynxxx mit, über welche Weltwunder er sich heute wundern würde (aus der n7w-Liste). Nun, das frage ich mich auch, und ich frage mich, welche sieben Wunder wohl das Geschichtsforum auswählen würde.

    Mal ganz abgesehen von dem persönlichen Stand ggber der n7w-Aktion, den persönlichen Wundern, der Tatsache, dass einen heute garnix mehr wundert usw ... ist hier die Liste.

    Mehrfachnennungen nicht möglich, damit das ganze ein bisschen ehrlicher wird - nur das wirkliche Wunder zählt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2007
  2. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    Wieso nicht 7 Wunder aussuchen?
     
  3. Mummius Picius

    Mummius Picius Premiummitglied

    Weil ich lieber sehen möchte, welches individuell als das "Spitzenweltwunder" gesehen wird - vielleicht kriegen wir ja nur fünf zusammen. ;)
     
  4. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Na manche Bauwerke auf der Liste lösen meinerseits Verwunderung aus, dass sie darauf auftauchen. Manchmal frage ich mich dabei, wie wenig man heute Ingenieurleistungen zutraut...:grübel: :autsch:
     
  5. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    und merkwürdig:

    was macht denn Machu Pichu denn bei den Wundern? Ist doch ne Ruine?

    http://www.new7wonders.com/index.php?id=583&L=0
     
  6. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Dabei kommt es doch auf die Dimensionen des Bauwerkes an. Die Bezeichnung Wunder sagt nichts über den Erhaltungszustand, sondern für mich vielmehr über die menschliche oder sagen wir besser historische Leistung der Errichtung.
     
  7. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    ich meinte in Bezug auf deren Kriterien.
     
  8. Scorpio

    Scorpio Aktives Mitglied

    Ich muß sagen, das ich mich wirklich nicht entschließen konnte. Dabei habe ich schon mit Bauwerken Schwierigkeiten, die ich selbst kenne. In Superlativen kann man nur vom Colosseum sprechen, bereits Martial hat das getan:
    Mag Memphis schweigen von den Pyramiden, mag assyrische Kunstfertigkeit nicht von Babylon prahlen, mögen die effeminierten Ionier nicht wegen ihres Dianatempels gepriesen sein und die Karer nicht wegen Mausolos Grabmal, mag Delos mit seinem mit Hörnern übersäten Altar zweifelhaften Ruhm genießen.
    Mag alles Lob einzig Caesars Amphitheater zugutekommen, kommende Geschlechter werden nur von diesem Bau berichten und ihn allen anderen vorziehen.

    Ich würde soweit nicht gehen, denn die Hagia Sophia, Versailles, der Petersdom, die Akropolis oder die Eremitage sind ebenso beeindruckend. Ich wüßte nicht, wo ich Prioritäten setzen sollte. Ankor, das Tadj Mahal und die Große Mauer lasse ich als Weltwunder gelten, Stonehenge, die Alhambra in Granada, der Machu Pichu und die Pyramiden von Teotihuacan sind überaus sehenswert. Neuschwanstein, die Christusstatue in Rio oder die Oper in Sydney sehe ich eigentlich eher als Geschmacksverirrungen. Wenn sie abbrennen oder vom Blitz getroffen werden, wird die Menschheit den Verlust vermutlich gar nicht verspüren, so wie auch niemand das World Trade Center vermißt.

    geht es aber hart auf hart, und sollte ich das Bauwerk nennen, dessen Verlust mir am meisten wehtun würde, so würde ich das Colosseum nennen.
    Solange das Colosseum steht, steht auch Rom,
    wennes fällt, dann fällt auch Rom,
    und wenn Rom fällt, dann stürzt die ganze Welt."
     
  9. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    Tja, deshalb auch meine Frage, warum nicht 7 Wunder wählbar.
    Collosseum ist schon cool. Aber nicht sooo singulär. Ausmaße natürlich schon.
    Ansonsten würde ich auch gern die Hagia Sophia nehmen: Das Pantheon auf die Lateransbasilika gesetzt: Phänomenal, wie aus dem Nichts, 1000 Jahre größte Kirche.
    Hab dann aber doch die Pyramiden genommen, denn was da geschaffen wurde, ein paar Tausend Jahre früher als obiges, das gibt uns immer noch Rätsel auf, so unglaublich scheinen uns die Leistungen.
     
  10. Scorpio

    Scorpio Aktives Mitglied

    Es kommt eben immer auch darauf an, welche Prioritäten man setzt und welche kulturelle Verbindung man zu dem Bauwerk hat. Vermutlich hättest du auch gerne das Topkapi Serail auf der Liste gesehen oder einige der schönsten Bauten Sinans. In einer bestimmten Klasse von Baudenkmälern erscheint es mir ebenso schwierig, "das" Weltwunder zu nennen, wie Antwort darauf zu geben, ob Rembrandt van Rijn oder Velasquez der bessere Maler war. Ich habe am Ende für das Colosseum gestimmt, weil ich die Pyramiden noch nicht kenne, und weil es, aus meiner persönlichen Sicht, neben dem Capitol, einer der schönsten Orte in Rom ist. In Istanbul habe ich mich übrigens auf dem Friedhof von Karaca Ahmet am wohlsten gefühlt.
     
  11. Mummius Picius

    Mummius Picius Premiummitglied

    Habe ich je gesagt, dass ich es euch einfach machen wollte? Ihr müsst euch schon entscheiden.
    :D
     
  12. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    @scorpio:
    Wegen den kulturellen Verbindungen würde ich wohl eher die Würzburger Residenz nehmen, als den Topkapi Palast. Oder wenn schon orientalisches Ensemble, dann die Alhambra oder Isfahan. ;)
    Aber die architektonisch vollkommenste Moschee der Menschheit (in vormoderner Zeit) hätte ich schon gerne in der Liste gesehen. Neben vielem mehr.
    In Rom habe ich mich auf dem Dach des Petersdom gut gefühlt.

    @all
    Wer sich nicht entscheiden kann, oder sein Gedächtnis auffrischen will, hier habe ich mal eine Liste gemacht, mit den Online Fernsehsendungen, die man sich anschauen kann, aus der Sendereihe Erbe der Menschheit (im linken Menü anklickbar):

    Akropolis
    Alhambra
    Angkor
    Chichen Itza
    Rio fehlt
    Colosseum in El Dschem, das in Rom gabs nicht (nur zum Vergleich)
    Altstadt von Rom
    Osterinseln
    Altstadt von Paris
    Große Mauer
    Altstadt von Istanbul
    Altstadt von Kyoto
    Kreml
    Machu Picchu
    Neuschwanstein fehlt
    Petra
    Pyramiden von Gizeh und Memphis
    Freiheitsstatue
    Stonehenge
    Opernhaus in Sydney fehlt
    Taj Mahal
    Timbuktu

    So, vielleicht machen wir hier im Forum auch selber mal die ultimative Sieben Weltwunder Liste?
    Erster Schritt/Thread: Vorschläge sammeln, zweiter Schritt/Thread: Umfrage machen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2007
  13. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Prinzipiel läuft das Ganze auf das schon gehabte Thema hinaus: http://www.geschichtsforum.de/showthread.php?t=15265 Wir wollen bestimmen, was für uns das elementarste ist, was ist für uns als historische Leistung unverzichtbar, für was, mal ein kleiner weitergesponnener Gedanke, würden wir am ehesten was springen lassen.;)
     

Diese Seite empfehlen