NSDAP-Propaganda

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von Gast, 30. September 2009.

Schlagworte:
  1. Gast

    Gast Gast

    Wie reagierte die NSDAp auf die politische und wirtschaftliche unzufriedenheit ? Nutzten sie diese in ihrer Propaganda?
    Wie äußerte sich dies in ihrer Propaganda ?
     
  2. Gast

    Gast Gast

    Nsdap

    Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Aufstieg der NSDAP und deren Propaganda?

    Hoffe,ihr könnt mir weiter helfen:)
     
  3. megatrend

    megatrend Aktives Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2009
  4. yaprak

    yaprak Neues Mitglied

    Die Propaganda war ein Zentrales Glied der NSDAP. So wurde ja auch Wahlplakate aufgestellt, von wegen wählt die NSDAP denn ihr leidet an Hunger und Arbeitslosigkeit.... Zudem Wurden durch verschiedene Propaganndaveranstaltungen der Anschein gegeben, dass die NSDAP eine friedliche Poltitik betreibt und nur den Freiden intendiert. Der Potsdamer Tag am 21.5.1933 Beispielsweise war eine geplante szenarie von Joseph Goebbels der auch Propagandaminister war. Hitler kam an diesem tag mit Zivilkleidung an an schüttelte die hand von Hindenburg. Das Volk sollte denken, dann die alten Konservativen mit der Neuen jungen Regierung sich versöhnt und gut verstehen. Aber wie gesagt war dass nur ein trügerische Schein. Denn 2 tage später wählten dann die Konservative Partei wie die DNVP Hitler und sschaltete damit die eigene Partei aus.
     
  5. Lili

    Lili Neues Mitglied

Diese Seite empfehlen