Opferzahl?

Dieses Thema im Forum "Das Mongolenreich" wurde erstellt von Nergal, 3. April 2010.

  1. Nergal

    Nergal Neues Mitglied

    Was sind eigentlich die, Eurer Meinung nach, seriösesten Schätzungen zur Zahl der Opfer durch den Angriff/Vernichtung des Dschingis-Kahn auf das Choresmien-Reich?
     
  2. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Wenn du uns noch die div. Schätzungen (Quellen) mitteilen würdest, wäre das sicher von Vorteil. Was sagt denn die Forschung dazu? Welche Sekundärliteratur hast du denn verwendet/gelesen etc.
     
  3. balticbirdy

    balticbirdy Ehemaliges Mitglied

    Wenn ich mir deine eröffneten Threads ansehe (Am meisten zerstörte Stadt, diesen hier), bekomme ich den Eindruck, dass Geschichte für dich wie eine dieser fragwürdigen Ranking-Shows im Privatfernsehen ("Die 10 dicksten Dinger...") ist. :motz:
    Wie wäre es mal mit Hintergrundwissen, Quellenangaben und Analysen?

    Zum Thema: Die oft genannten Zahlen (bis zu 15 Mio.!) halte ich für völlig übertrieben. Die verbreitete Romantrilogie von W. Jan ist keine seriöse Quelle!
    http://www.nebenan.info/jan1.htm
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2010
    1 Person gefällt das.
  4. captain kirk

    captain kirk Mitglied

    keine ahnung wie seriös die zahlen auf dieser seite sind: Twentieth Century Atlas - Historical Body Count
    eines ist sicher: selbst wenn die bevölkerungsverluste nur 1/10 so groß sind wie auf der seite angegeben, es sind doch auf jeden fall enorme verluste! den die indirekten todesfälle durch die mongolenangriffe sind nicht zu unterschätzen: die mongolen zerstörten nicht nur dörfer und städte, sondern auch felder. so kam es zu einer großen anzahl an hungertoten.
    nergal, such doch mal unter dem stichwort "wüstungsforschung" im internet. ich meine auch das ich in hansgerd göckenjans Hansgerd Göckenjan ? Wikipedia
    literatur über die mongolenangriffe darüber gelesen habe. bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

    @balticbirdy: die buchbesprechung die du da ausgegraben hast, strotzt nur so vor amateurhafter oberflächlichkeit
     
    1 Person gefällt das.
  5. hipporo

    hipporo Neues Mitglied

    Es gab schon viele Verluste durch die Mongolen allein nachdem die Mongolen in das Persiche Reich einmarschiert sind starben insgesamt ohne Witz über eine Millionen Menschen.
     

Diese Seite empfehlen