Ortsnamen auf -inge in Südskandinavien

Dieses Thema im Forum "Nordeuropa | Skandinavien" wurde erstellt von Adal-Batturich, 4. Juli 2007.

  1. Adal-Batturich

    Adal-Batturich Neues Mitglied

    Bekanntlich gibt es überall im germanischen Raum Siedlungsnamen auf -ingen (bzw. verkürzt zu -inge, -igen, -ing, etc), die allgemein zu den ältesten germanischen Siedlungen gezählt werden.
    Auch in Schweden/Norwegen treten sie häufig auf, vorallem an der Südwestküste. In welchem Zeitraum wurde dieses Suffix in Skandinavien gebraucht?
    Würde mich auch interessieren wann die heim-Orte (-um), die -dorf-Orte (-thrup), etc im Norden gegründet wurden.
     

Diese Seite empfehlen