"Peinliches Schweigen"/Gesprächskulturen im Altertum?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von JanH, 12. Mai 2014.

  1. JanH

    JanH Gesperrt

    Gibt es Aufzeichnungen, die auf Besonderheiten der damaligen Gesprächskulturen (unter Jugendlichen) hinweisen? Wie bspw. mit "peinlichen Pausen" oder Gesprächsthemen im Allgemeinen umgegangen wurde?

    Ansonsten: Finden sich signifikante Unterschiede zu unseren heutigen Kulturen (egal welche Altersgruppe oder Nationalität)?
     
  2. ZaZa

    ZaZa Neues Mitglied

    Unterschiede, lassen sich sicher in Lehnwörtern finden, die bei uns durch Migranten und Gastarbeitern in die Umgangssprache gelangen. Früher waren sie regional beschränkt doch durch Flugzeuge und auch das Internet finden auch immer mehr türkische, kurdische bzw. iranische und arabische Wörter halt in der deutschen Jugendsprache. Musterbeißpiele sind das Wort: babo bzw. türkisch baba auch Beleidigungen wie das kurdische kahba (kaxba die kurden nutzen für das ch in bach ein x daher die Ausprache des h´s wie das ch in Bach) was frei als hure übersetzt werden kann sind häufig anzutreffen und wer im Alltag aufhorcht findet immer mehr solcher Wörter. früher waren diese Wörter nur da um fehlende Wörter auszugleichen (Wörter die es im deutschen nicht gab) heute werden sie wegen des "besseren" Klangs genutzt auch in der Musik hauptsächlich hip-hop ist ein Sprachwechseln mitten im Lied ein gängiges Stilmittel.



    hoffentlich nicht an deinem thema vorbei :D
     
    1 Person gefällt das.
  3. JanH

    JanH Gesperrt

    Nö, nur eine kleine Momentaufnahme, die eine weitere Gegenüberstellung vom Altertum zur Gegenwart fordert und somit eine differenzierte Aussage unterstützt. ;)
     
  4. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Eine interessante Hypothese! ;)
     
  5. Köbis17

    Köbis17 Gesperrt

    :fs:Also jetzt mal ganz doof gefragt. Was verstehst Du unter dem Begriff -Jugend- im Altertum?
    Zur Info, den Lebensabschnitt Jugend gab es im Alterum nicht. Die Jugend ist der modernen Art der Gesellschaft geschuldet und geht mehr dem Freizeitverhalten einher ... mehr dazu siehe hier: Jugend ? Wikipedia
     
  6. JanH

    JanH Gesperrt

    Ich meine das heutige "Jugend" bzw. jeden bis zur ersten Befruchtung.
     
  7. Köbis17

    Köbis17 Gesperrt

    Das ist ein Widerspruch in sich! Wie kommst du dann darauf, dich dabei auf das Altertum zu fixieren?
     
  8. JanH

    JanH Gesperrt

    Widerspruch? Jeder hat doch beim Begriff "Jugend" ein Bild im Kopf und da früher die Kinder früher Kinder bekommen haben, fügte ich noch "bzw. jeden [jedes Mädchen...] bis zur ersten Befruchtung" hinzu, weil der Begriff "Sexualisierung" ab da ja schwachsinnig ist.... muss das jetzt so rabulistisch behandelt werden? Ich habe mir nämlich nicht besonders lange Gedanken über das Wort "Jugend" gemacht; ich hätte nicht gedacht, dass das so ein großes Problem darstellen würde... :-/
     
  9. Köbis17

    Köbis17 Gesperrt

    Naja, den historischen Zusammenhang solltest Du schon mit betrachten, auch bei Begrifflichkeiten, da Du dich ja auf die Epoche des Altertums beziehst.

    Ich kann ja auch nicht ein Stahlschiff im Altertum diskutieren wollen, obwohl es das erst viel später zu behandelt gibt. Und Schiffe gab es im Altertum wie auch heute ...
     
  10. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Deine Zielrichtung ist es etwas unklar.

    Möchtest du etwas über das Leben Jugendlicher im Mittelalter und der Antike wissen und das mit dem Leben der Jugend heute vergleichen? :grübel:
     
  11. JanH

    JanH Gesperrt

  12. JanH

    JanH Gesperrt

  13. JanH

    JanH Gesperrt

    Im Prinzip ja.
     
  14. Köbis17

    Köbis17 Gesperrt

    Was hat das mit dem Altertum zu tun? Das betrifft auch den Sexualitätsthread.
     
  15. JanH

    JanH Gesperrt

    Was das mit Altertum zu tun hat? Genau darum geht es doch!

    Das war von Grund auf meine Frage. :rofl:
     
  16. Köbis17

    Köbis17 Gesperrt

    Und da schließt sich der Kreis, wie kannst Du etwas zur Jugend untersuchen wollen, wenn es diese gesellschaftliche Art oder dieser Lebensabschnitt sich so im Altertum garnicht darstellt?

    :fs:
     
  17. JanH

    JanH Gesperrt

    Ich kann mich nur wiederholen. :-D

    Das, was man halt heute ungefähr unter "Jugend" versteht... das muss jetzt nicht so genau aufeinander passen alters-technisch.
     
  18. JanH

    JanH Gesperrt

    Warum? Gab es damals keine Kinder, die irgendwann in die Pubertät kamen?
     
  19. Liborius

    Liborius Aktives Mitglied

  20. JanH

    JanH Gesperrt

    Was bist Du denn für ein Jeck? :rofl:
     

Diese Seite empfehlen