Persische Sprache, für Neugierige

Dieses Thema im Forum "Das Reich der Perser" wurde erstellt von askan, 6. April 2004.

  1. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Soweit mir bekannt ist, gibt es diese Gräzisierung nur im westlichen Teil der Welt. Grund hierfür ist, dass Griechen als erste in Europa auf diese persischen Herrscher trafen und in ihrer Überlieferung erwähnten. Die Gräzisierung hat also historische Ursachen und es gibt inzwischen durchaus Historiker, die z.B. statt "Kyros" Kurosch sagen.
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Wie spricht man diesen Laut Ŗ der Umschrift aus?

    Möchte mich Dieter anschließen. Im Griechischen und Lateinischen konnte man manche Laute schriftlich schlicht nicht ausdrücken. Da die westliche Tradition aber vorwiegend auf diesen beiden Sprachen basiert blieb ein Kūrosch, der sich ja durchaus aussprechen lässt, ein Kyros und ein Dareios ein Dareios/Darius.
     
  3. Ilan

    Ilan Aktives Mitglied

    Das ist ein silbisches r. Allerdings sind die in der Indoeuropäistik üblicheren Schreibweisen oder . Der Indoeuropäist Rüdiger Schmitt nimmt für das Altpersische dafür die Aussprache [ər] an (R. Schmitt, „Old Persian“, in: The ancient languages of Asia and the Americas, hg. v. R. D. Woodard (Cambridge u.a.: Cambridge University Press, 2008), S. 79).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2011
  4. Enmerkar

    Enmerkar Neues Mitglied

    Nun, ich finde die griechischen Namen sind zwar durchaus leichter zu merken, aber schon der Authentizität wegen würde ich heutzutage die Originalnamen verwenden.
     
  5. Stilicho

    Stilicho Aktives Mitglied

    Naja, wir fahren heutzutage auch nach Moskau oder Warschau, nicht nach Moskwa oder Warszawa.
     

Diese Seite empfehlen