Quellen zum Wandel der Machtverhältnisse?

Dieses Thema im Forum "Alltag im Mittelalter" wurde erstellt von deina_de, 26. Oktober 2010.

  1. deina_de

    deina_de Neues Mitglied

    Hallo liebe Leute,

    ich bin neu hier und hoffe zunächst mal, in der richtigen Abteilung zu posten...

    Ich bin auf der Suche nach hilfreichen Texten, aus denen die Entwicklung der städtischen Herrschaftsverhältnisse zu erschließen ist.
    Meine Absicht ist es, den Schülern exemplarisch zu vermitteln, dass sich die Machtverhältnisse vom frühen "Stadtherr - Beamte - Stadtbewohner" über "Selbstverwaltung mit Patriziern an der Spitze - Bürgermeister aus deren Reihen - Stadtbewohner" hin zum Einfluss der Zünfte entwickelt hat.
    Mir liegen Quellenauszüge aus dem Straßburger Stadtrecht vor, die allerdings auf einen eher beschränkten Zeitraum eingehen und den bürgerlichen Einfluss m.E. auch nicht besonders deutlich hervorheben.

    Hat vielleicht jemand einen guten Rat für mich?

    Vielen Dank,
    deina
     
  2. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @deina

    So ganz realisiere ich Deine Fragestellung noch nicht, bitte korrigiere mich, wenn ich etwas fehlinterpretiere.

    Die geschichtsdidaktische Aufgabenstellung ist es, Deinen Schülern die Besonderheit der städischen Entwicklung in Westeuropa, gleichsam ihren "Inselcharakter" (=> Herausbildung des Bürgertums) nahezubringen. Die Verlinkung auf "Stadtrechtskreise" hilft Dir dabei auch nicht und die sind Dir bestimmt auch alle bekannt. Ich persönlich würde es anhand eines Museumstages machen, allerdings muß die Dauerausstellung des entsprechenden Stadt- und Heimatmuseums zu diesem Thema auch was hergeben.

    Logisch weiß ich nicht wie Deine Klasse "tickt". Man könnte es auch z.B. über die Meistersinger machen und vom Librettotext auf die bürgerliche Entwicklung in der "Stadt" kommen. Ansonsten fiele mir noch diese Publikation ein:

    OPUS - Freiheit im Mittelalter am Beispiel der Stadt

    Vllt. findest Du auch hier etwas, was Deine Schüler begeistern könnte.

    http://www.dhm.de/ausstellungen/burg-und-herrschaft/index.html
    M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2010
  3. KeineAhnung

    KeineAhnung Aktives Mitglied

    Hallo Deina,

    vielleicht kann dir folgender Literatur-Tipp weiterhelfen:

    1. Otto Borst: Geschichte Baden-Württembergs. Ein Lesebuch. Stuttgart 2004, ISBN 3-8062-1730-0

    2. Otto Borst: Alte Städte in Württemberg. Prestel Verlag, München 1968

    Das bezieht sich zwar in erster Linie auf Baden-Württemberg, ist aber hinsichtlich der Entwicklung von Strukturen zur (Selbst-)Verwaltung aber auch hinsichtlich des Nutzens, den sich die Landesfürste von den Städten erhofften, sicherlich mit anderen Regionen vergleichbar. Ein Sonderkapitel stellen natürlich die Freien Reichsstädte dar.

    Buch 2. habe ich selber nicht gelesen, Borst verweist selbst aber in 1. darauf. Daher glaube ich, dass 2. die ausführlichere Variante ist. Übrigens liest sich Borst sehr gut :fs:

    LG
    KeineAhnung
     
  4. deina_de

    deina_de Neues Mitglied

    Vielen Dank

    für die schnellen Antworten. Aufgrund des akuten Zeit- und Ressourcenmangels ;-) habe ich mich entschlossen, das Thema ein wenig anders anzugehen und mit einem Schaubild zu arbeiten. Ich bedanke mich trotzdem für eure Mühe und hoffe, irgendwann einmal behilflich sein zu können.
    Liebe Grüße,
    deina
     
  5. GustavII

    GustavII Neues Mitglied

    Geschichte des privaten Lebens

    Hallo Deina,

    hier noch eine Literaturempfehlung:

    Die 6 Bände der "Geschichte des privaten Lebens" von Philippe Aries und Georges Duby aus dem S. Fischer Verlag, in denen das private Leben von der Antik bis in die Neuzeit dargestellt wird, enthalte auch viele Darstellungen des öffentlichen Lebens in Städten. Außerdem sind die Themen reich bebildert.
     

Diese Seite empfehlen