Sächsische Invasion Englands

Dieses Thema im Forum "Die angelsächsischen Reiche" wurde erstellt von Aethlwulf, 1. März 2011.

  1. Aethlwulf

    Aethlwulf Neues Mitglied

    Hallo Leute,
    ich weiß nicht genau, ob das hier hin gehört, aber kann mir jemand genaueres über die sächsische Invasion Englands erzählen? Und bei Gelegenheit auch die Herkunft meines Nicknames Aethelwulf? Ist er erst im angelsächsischen entstanden oder ist er ursprünglich "deutsch-sächsisch"?
     
  2. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Aethlwulf klingt für mich nach Alt-Sächsisch.

    Was weist Du über die Sachsen, die Angeln und den Jüten? Dann kann man besser daran anknüpfen.

    Apvar
     
  3. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

  4. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied

    leider sind die Quellen zu speziell diesem Thema eher dürftig - - aber eine andere Frage stellt sich mir: gehörte dieses Thema nicht eher in den Bereich Völkerwanderung?
     
  5. Aethlwulf

    Aethlwulf Neues Mitglied

    Wenn ich an Völkerwanderung denke, kommt mir eigentlich nur die Wanderung Richtung Süden in den Sinn. Die Dänen-Invasion Englands würde ich auch nicht als Völkerwanderung sehen.

    Was ich über die Sachsen, Angeln und Jüten weiß? In meiner Facharbeit hatte ich viel mit den Sachsen zu tun (Sachsenkriege), von den anderen kenne ich die ungefähren Siedlungsgebiete.
     
  6. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Meinst Du mit "Dänen-Invasion" jetzt die der Angeln und Sachsen oder die teilweise Eroberung und Besiedlung Englands durch Dänen im 9.-11. Jhdt.?

    Ich denke aber schon, dass man die Einwanderung der Angeln, Jüten und Sachsen auch als "Völkerwanderung" bezeichnen kann. Es kamen nicht nur Söldner ins Land, sondern später dann anscheinend auch ganze Familien, die Teile Britanniens besiedelten.
     
  7. Aethlwulf

    Aethlwulf Neues Mitglied

    Ja, mit der Dänen-Invasion meinte ich die im 9.-11. Jahrhundert.
     
  8. Wilfried

    Wilfried Aktives Mitglied

    tja, aethlwulf, eine Unterscheidung Engl sächsisch und Eodsassisch ist schwer.
    Die eigentlichen Sachsen hatten ja mit KdG nix bzw wenig zu schaffen, die saßen mehr oder minder friedlich an der Küste, trieben Handel und Piraterie und hielten sich raus (mehr oder minder), die INVASION nach England war ja wohl auch ne typische Sickersiedlung, an der , nach sprachlichen Hinweisen wohl auch ziemlich viele Friesen beteiligt waren.
     
  9. Aethlwulf

    Aethlwulf Neues Mitglied

    Aber über den genauen Verlauf gibt es keine Quellen? Nur die Arthus-Saga (welche bestimmt an manchen Stellen verfälscht ist)?
     
  10. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Die Quellenlage zur Geschichte Britanniens im 5. und 6. Jhdt. ist leider miserabelst. Relevant ist vor allem Gildas (6. Jhdt.), dessen Werk aber nur bedingt zuverlässig ist. Einen Artus erwähnt er jedenfalls nicht. Die nächsten Quellen stammen erst wieder aus dem 8. und 9. Jhdt. Artus wird erstmals im 9. Jhdt. erwähnt.
     
  11. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Ich glaube das hier etwas durcheinander geschmissen wird. Die Artussage soll auf die Invasion der Angeln, Jüten und Sachsen basieren. Nachdem die Römer aus Britannien abgezogen sind, sind die oben genannten Völker nach Britannien eingewandert und haben die Brittonen stark bedrängt, so das sie nach Wales, Cornwall und die Bretagne ausgewichen sind.
    Die Skandinavischen Invasionen des 8. und 9. Jahrhunderts haben wohl nichts mit der Artussage zu tun.
    Mit der Quellenlage ist es wohl erst besser geworden als die Normannen 1066 England eingenommen haben.

    Apvar

    P.S. Einige Diskussionen zu dem Thema, die wir schon hatten. Vielleicht findest Du was passendes für Dich in den Diskussionen.
    http://www.geschichtsforum.de/f43/gro-britannien-urbev-lkerung-27361/
    http://www.geschichtsforum.de/f77/der-heilige-gral-1096/
    http://www.geschichtsforum.de/f43/england-britannien-18119/
    http://www.geschichtsforum.de/f43/land-der-sachsen-und-angeln-638/
    http://www.geschichtsforum.de/f43/die-artus-sage-783/
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2011
    1 Person gefällt das.
  12. Aethlwulf

    Aethlwulf Neues Mitglied

    Nein, die Dänen-Invasion meinte ich auch nicht, sondern die der Sachsen. Und Arthus soll ja ein Römer gewesen sein, der noch gegen die Sachsen gekämpft hat. Zu Zeiten der Dänen-Invasion waren die Römer schon lange aus Britannien verschwunden, es waren nur noch alte Straßen und Gebäude da, die die Einwohner zwar nutzen, aber nicht mehr reparieren konnten.
     
  13. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Das ist nur eine Theorie von vielen. Aber zu Artus haben wir schon ein paar Threads:
    http://www.geschichtsforum.de/f53/k-nig-artus-18269/
    http://www.geschichtsforum.de/f53/artus-13935/
    http://www.geschichtsforum.de/f43/die-artus-sage-783/
    In der Sage jedenfalls war er kein Römer, sondern stammte von den heimischen Briten ab.
     
  14. Aethlwulf

    Aethlwulf Neues Mitglied

    Hat aber für die Römer gekämpft?
     
  15. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    In der Sage nicht. Im Gegenteil, in der Sage hat er gegen die Römer gekämpft.
     
  16. megatrend

    megatrend Aktives Mitglied

  17. Tankred

    Tankred Gesperrt

    In der Artus-Legende kämpft Artus gegen die Römer - richtig.
    Einer jener Männer, von denen man meint er könnte teilweise als Vorbilder für die Legende gedient haben, kämpfte allerdings für sie - und zwar als keltisch-britischer Söldnerführer im heutigen Frankreich, damals Gallien, gegen die Goten.
     
  18. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Du meinst bestimmt Riothamus.
     
  19. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Wobei die Artus-Sage nicht nur in England zu Hause ist. In der Bretagne ist sie auch zu hause, bzw. gibt es eine oder mehrere Versionen der Artus-Sage. Die Bretonen sollen ja angeblich von ausgewanderten Brittonen abstammen. Also ist das vorhanden sein der Artus-Sage in der Bretagne dann auch eine logische Folgerung.

    Apvar
     
  20. Tankred

    Tankred Gesperrt

    Genau den.
    Mir ist der Name leider nicht auf Anhieb eingefallen...
     

Diese Seite empfehlen