Segel

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Zananga, 3. Juni 2009.

  1. Zananga

    Zananga Aktives Mitglied

    Die Ägypter efanden um 3500 v.Chr. das Segel. In der Indus-kultur war das Segel irgendwann auch bekannt. Doch erfanden sie es selber oder wurde es über Mesopotamien eingeführt? Kann mir jemand sagen ab wann man im Industal Segel benutzte und wann in Mesepotamien?
     
  2. jschmidt

    jschmidt Aktives Mitglied

    Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Segel-Technik gegen Ende des 4. Jahrtausends in verschiedenen Weltgegenden - Ägypten, Mesopotamien/Golf, Indien, Polynesien - ohne gegenseitige Beeinflussung entstand.

    The history of science and ... - Google Buchsuche z. B. vermutet, dass auch die Sumerer schon um 3400 Segel benutzten, und für die Harappa-Kultur wird das fürs 3. Jahrtausend angenommen (einige Hinweise in The ancient Indus Valley: new ... - Google Buchsuche).

    In The sea-craft of prehistory - Google Buchsuche ist die Rede davon, dass die "Harapper" bereits Boote mit Kiel konstruierten, was die Golf-Leute dann übernommen haben könnten.
     
    1 Person gefällt das.
  3. Uhtred

    Uhtred Gesperrt


    Segel gab es höchstwahrscheinlich schon deutlich früher, als 3500 v. Chr., da Hochseeschifffahrt bereits 6000 v. Chr. betrieben wurde (7000 v. Chr. begann die Besiedelung der größeren landfernen Inseln im Mittelmeer und vor Afrika) und die Vermutung nahe liegt, dass die damals bereits teils recht stabilen Schiffe (Holzbeplankung statt Bespannung mit Fellen), schon über eine primitive Hilfsbesegelung verfügten - die Hauptantriebskraft dürfte aber noch das Paddel gewesen sein.
    Die Entwicklung des Segels an sich, so ist zumindest die gängige Lehrmeinung, fand in der Tat unabhängig in verschiedenen Teilen der Welt statt.
    Nachzulesen unter anderem in "Seeherrschaft" Teil 1, von Helmut Pemsel.
     

Diese Seite empfehlen