Skulpturenraten - Googeln grundsätzlich erlaubt

Dieses Thema im Forum "Quiz" wurde erstellt von SRuehlow, 19. Februar 2006.

  1. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Hemingway? Obwohl der Bart fehlt. Als Huldigung für "Tod am Nachmittag".

    Bis Neulich

    Apvar
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Nein, Hemingway ist's nicht.
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Zur Erinnerung:
    Es geht um eine Erfindung die nicht nur für Toreros lebensrettend sein kann und im zweiten Weltkrieg ihren Durchbruch hatte, obwohl schon älter. Nach diesem Tipp kann das benutzen einer Suchmaschine natürlich vorerst nicht gestattet werden.
    Aber ich erlaube, sich mal per Programm, welche Karten und Satellitenphotos kombiniert, Stierkampfarenen zu suchen und dort die umgebenden Straßennahme zu untersuchen, da der abgebildete Herr auch häufig der Patron von Straßennahmen in der Nähe von Stierkampfarenen ist.
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Dieser Thread schimmelt :winke: vor sich hin.
     
  5. Ostpreuße

    Ostpreuße Neues Mitglied

    Na denn sag ich mal: Sir Alexander Fleming, der Erfinder des Penicillins.
     
  6. Ostpreuße

    Ostpreuße Neues Mitglied

    So, hier mal etwas ganz einfaches:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2011
  7. Klaus

    Klaus Neues Mitglied

    Die Gänseliesel in Göttingen ?
     
  8. Ostpreuße

    Ostpreuße Neues Mitglied

    Es handelt sich zwar auch um eine Brunnenfigur, aber im Gegensatz zur Göttinger Gänseliesel hat die gesuchte Person tatsächlich gelebt - und zwar im 17. Jahrhundert.
     
  9. Ostpreuße

    Ostpreuße Neues Mitglied

    Kleine Hilfestellung: Die abgebildete Person hat zwar keinerlei historische Verdienste, ist jedoch sehr bekannt. Fast jeder hier dürfte schon mal von ihr gehört haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2010
  10. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Ist es Heidi? :grübel:

    Gruss Pelzer

    .
     
  11. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Molly Malone?:grübel:
     
  12. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Angela Kasner? :still:


    Gruss Pelzer

    .
     
  13. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Passt nicht ins 17.Jh..
    :cry:
     
  14. Ostpreuße

    Ostpreuße Neues Mitglied

    Wenn's Frau Kasner wäre, würde die Skulptur in der Uckermark stehen. Sie steht jedoch in einer Hafenstadt an der Ostsee.

    Es handelt sich hier um eine Pfarrerstochter, die in einem Volkslied verewigt wurde. Dem Verfasser dieses Textes zu Ehren setzte mein Urgroßvater 1913 in seinem Garten einen Gedenkstein.
     
  15. Ostpreuße

    Ostpreuße Neues Mitglied

    Der Verfasser jenes Liedtextes – seines Zeichens Literaturprofessor - behauptete von sich, den Preußen das Reimen in deutschen Versen überhaupt erst beigebracht zu haben.

    Der Große Kurfürst war einer seiner Bewunderer und lud ihn oft zu sich ein.
     
  16. KeineAhnung

    KeineAhnung Aktives Mitglied

    Die Pfarrerstochter von Taubenheim? (von Gottfried August Bürger)
     
  17. Ostpreuße

    Ostpreuße Neues Mitglied

    Nein. Die Skulptur steht in Litauen.
     
  18. Ostpreuße

    Ostpreuße Neues Mitglied

    Eigentlich sollte das Rätsel anhand der bislang genannten Fakten locker zu lösen sein, denn so viele litauische Hafenstädte mit einer Brunnenfigur die sich auf ein sehr bekanntes deutsches Volkslied bezieht, gibt es nicht. Genau genommen gibt es nur eine einzige.

    Trotzdem noch ein letzter Hinweis:

    Der Verfasser des Liedtextes welcher sich auf die dargestellte Dame bezieht - jener Professor, der im 17. Jh. den Garten besaß, der später meinem Urgroßvater gehörte, war ein Mitglied der im Dreißigjährigen Krieg gegründeten Gesellschaft der Sterblichkeit Beflissener.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2010
  19. Mercy

    Mercy unvergessen

    Ja, ja, in Klaipeda :rofl:
     
  20. Liborius

    Liborius Aktives Mitglied

    Könnte aber auch im Neandertal stehen:still:
     

Diese Seite empfehlen