Theodor Laskaris-Die Schlacht bei Antiochia am Mainder 1211

Dieses Thema im Forum "Das Byzantinische Reich" wurde erstellt von ALKIBIADES, 3. August 2005.

  1. ALKIBIADES

    ALKIBIADES Neues Mitglied

    Hat jemand von euch Informationen zu dieser Schlacht,bzw diesen Krieg?
    Es heißt dass das junge (exil)Kaiserreich von Nikaia sich um das Jahr 1208 gegen Angriffe des Seldschuken Sultans von Ikonion Kaikaus II erwehren mußte.Die Kämpfe welche ausbrachen waren erbittert,bis die Entscheidung in einer Schlacht in der Nähe Stadt Antiochia am Maiander (südwestliches Kleinasien) zugunsten der Griechen fiel.Kaiser Theodor Laskaris tötete in einem Zweikampf den Sultan Kaikaus II,vor den Augn seiner Truppen,wlche sodann demoralisiert den Rückzug antraten.Der Frieden brachte Ruhe vor den Seldschuken,für die nächsten 80 Jahre.Erst so gegen 1290 fingen die Türken wieder mit Überfällen an,und eroberten bis 1320 das gesamte byzantinische Kleinasien,bis auf paar befestigte Städte.
    Mich würde vorallem interessieren,wie das relativ schwache Byzanz von 1211(ohne Konstantinopel) es schaffte die Seldschuken zu bezwingen,und das starke Komnenereich 30 Jahre vorher in der Schlacht von Myriokephalon (1176) eine große Niederlage einstecken mußte.
    Danke im voraus für eure Informationen,bzw links.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2005

Diese Seite empfehlen