Tiberios III - Apsimar

Dieses Thema im Forum "Das Byzantinische Reich" wurde erstellt von Dragases, 2. August 2005.

  1. Dragases

    Dragases Neues Mitglied

    Im Jahre 698 kam Tiberios III auf den byzantinischen Thron.

    Er hatte diesen Namen bei seiner Erhebung zum Kaiser angenommen, sein wirklicher name war Apsimar, er war ein hoher Offizier in der byzantinischen Marine, ein Drungarios aus der Theme Cibyrrhaeots in Asia Minor, und war bei der Belagerung von Carthago von den Truppen zum Kaiser ausgerufen worden.
    Tiberios kehrte nach Konstantinople zurück, belagerte die Stadt für einige Monate und wurde endlich von der Fraktion der Grünen in die Stadt gelassen. Tiberios schlitzte wie üblich die Nase seines Vorgängers Leontios, und setzte ihn in einem Kloster gefangen.
    Im Jahre 705 wurde Tiberios/Apsimar von dem zurückkehrenden Justinian II Rhinotmetos vom Thron gestossen und hingerichtet.

    Eigentlich keine besonders bemerkenswerte Karriere, wäre es nicht für gelegentliche Anmerkungen in der Sekundärliteratur, dass unser Mann Apsimar ein Germane gewesen sein soll. Mir ist es leider nie gelungen, näheres herauszufinden, und deshalb meine Frage, weiss jemand etwas mehr über den biographischen Hintergrund dieses Apsimar?
     
  2. ALKIBIADES

    ALKIBIADES Neues Mitglied

    Er war sicherlich Germane.Der Name Tiberios wurde ihm inn Eile erteilt,als er sich zum Kaiser ausrufen ließ.Womöglich ein Nachfahre der viele Goten,welche sich gegen ende des 5 Jahrhunderts in Byzanz niederließen.Mehr weiß ich leider auch nicht.
     
  3. Andronikos

    Andronikos Neues Mitglied

    Was kann man denn über den Namen Apsimar ableiten? Für mich hört er sich jedenfalls "germanisch" an, besonders die letzte Silbe "mar" steckt ja heute noch in gebräuchlichen Namen wie z.B. Dietmar.
     
  4. Aragorn

    Aragorn Neues Mitglied

Diese Seite empfehlen