Unbekannte Büste

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von pvdlaan, 14. März 2013.

  1. pvdlaan

    pvdlaan Neues Mitglied

    Liebes Forum,

    vor kurzem habe ich eine Büste geerbt - sie hat vermutlich keinen nennenswerten Geldwert, und wirklich alt sieht sie auch nicht aus.

    Sehr gerne wüsste ich jedoch, welche Frau dargestellt wird. Habe schon lange gegoogelt und bin auf keine Spur gestoßen. Weiß hier vielleicht jemand mehr?

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!
     

    Anhänge:

  2. Amalaswintha

    Amalaswintha Aktives Mitglied

    Ich würde mich hier nicht nur auf ein weibliches Geschlecht festlegen. Also beim spontanen Blick würde ich nämlich eher auf einen Apoll tippen

    LG
    Amalaswintha:winke:
     
  3. Mummius Picius

    Mummius Picius Premiummitglied

    Ich wäre auch mit der Einordnung in "Antike" vorsichtig, mir sieht das vom Material nach lackiertem Metall aus (Eisen?). Antikisierend, ja, aber vermutlich nicht älter als 150 Jahre.
     
  4. Luziv

    Luziv Neues Mitglied

    Die Haare wären etwas ungewöhnlich bei einer Frauenbüste, genauso die angedeutete Nacktheit. Ich weiß nicht, wer genau dargestellt ist (Apollon klingt gut, obwohl der meist etwas älter aussieht), aber es scheint ein hellenistischer Jüngling um die 20 Jahre zu sein. Zum Alter der Büste kann ich nichts sagen.
     
  5. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied

    möglich ist auch irgendwas "patriotisches" aus dem späten 19. Jh., eine Germania, Brünnhilde, Thusnelda etc - irgendwie erinnert mich dieser Kopf samt Haartracht an solche Darstellungen
     
  6. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Vielleicht solltest Du mal bei den Werken von Eugene - Antoine Aizelin (1821 – 1902 Paris) nachsehen.
    Genau diese Büste habe ich nicht gefunden, aber fast eine ähnliche.
    Nach Durchsicht habe ich den Eindruck, entweder diese stammt von ihn, ist aber leider nicht im Netz abgebildet oder irgendwer anderes arbeitet auch in diesen Stil, möglicherweise auch Nachbildung.
     
  7. Calibra

    Calibra Neues Mitglied

    Wer ist "Germania,, Brünnhilde, Thusnelda" ?hab nie´irgendwo etwas darüber oder davon gelesen....Enciclopedia oder antike quellen oder wo muss ich was lesen?
     
  8. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Zu Thusnelda musst du Tacitus lesen, zu Brünhilde den Nibelungen- oder Diedrichs-Sagenkreis und Germania ist schlicht eine im 19. Jahrhundert, dem mutmaßlichen Entstehungszeitraum dieser Büste, verwendete Nationalallegorie. Ich würde aber Germania und Brünhilde ausschließen, die sind in der Regel fetter.
     
  9. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

  10. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Ich erlaube mir mal ???, weil ich diese Frage nicht verstehe.

    Aber ein paar Worte zur Germania.
    Es ist wohl das Abbild die Tochter des Baumeisters dieses Denkmals.
    Baumeister Johannes Schilling aus Mittweida/Sachsen.
     

Diese Seite empfehlen