Uncle Sam takes Asia, Karikatur 1922

Dieses Thema im Forum "Die großen Kolonialreiche" wurde erstellt von Gast, 29. April 2010.

Schlagworte:
  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo liebe Geschichts-Experten,
    ich muss eine Karrikatur über Amerika analysieren, die im Jahre 1922 entstanden ist. Auf dem cartoon ist Uncle Sam abgebildet, der die Erde in 3 Scheiben geschnitten hat & die östliche Scheibe triumphierend in die Luft hält.
    Darunter steht "Uncle Sam takes Asia".
    Leider kann ich die Karrikatur nicht geschichtlich einordnen, bin nur auf die Washingtoner Flottenkonferenz 1922 gestoßen, die allerdings nicht wirklich viel Aufschluss darüber gibt,dass Asien von Amerika in Besitz genommen wurde etc.

    Kann mir jemand erklären, was die Karrikatur darstellen / ausdrücken soll im Bezug auf Amerika & Asien ?

    Vielen Dank ! :)
     
  2. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Kannst Du die Karrikatur verlinken?

    Aus welchem Land stammt sie (Großbritannien?)
     
  3. Gast

    Gast Gast

    nein, das Bild ist auf einer Fotokopie von einem Schulbuch und ich kann es nirgendwo im Internet auffinden.
    Außer "Uncle Sam takes Asia" , 1922 gibt es keine Informationen über den Cartoon bzw über seinen Entstehungsort. :(

    noch einmal eine detailiertere Beschreibung:

    hochkantformat mit (vermutlich) schwarzem hintergrund, in der mitte des Bildes steht Uncle Sam, den man von der Seite sieht & der mit gespreizten Beinen da steht. Zwischen seinen Beinen liegt auf dem Boden die Erdkugel, von der jedoch der östliche Teil fehlt, diesen hält Uncle Sam mit seiner linken Hand nach oben, er sieht ringförmig aus. In seiner rechten Hand hält er einen Gegenstand, der einem Stempel ähnelt.

    Ich hoffe das reicht zur Beschreibung, wichtig ist nur dass ich den Sinn mit Asien verstehe!

    Ps: Das Thema machen wir gerade in Englisch, allerdings weiß ich nicht ob es sich um eine englische Karrikatur handelt, das Buch wurde ja auch in Deutschland gedruckt...

    danke ;)
     
  4. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Philippinen ? Wikipedia

    möglicherweise bezieht sich die Karrikatur auf die Position der USA auf den Phillipinen.

    Spannend wäre natürlich, welche anderen Teile noch zur Verteilung anstehen.

    Dieses auch vor dem Hintergrund, dass die USA traditionell in Mittel- und Südamerika starke wirtschaftliche Interessen verfolgt haben.

    Insofern war die Asien-Scheibe eigentlich eher eine Ausdehnung der Wirtschaftszone, die die USA als primäre Absatz- und Beschaffungsmärkte angesehen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2010
  5. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Der Hinweis auf die Washington Conference wurde schon gegeben.

    Die Rivalität USA/GB nach dem 1. Weltkrieg bezog sich allerdings nicht nur auf Flottenstärken, sondern wurde auch wirtschaftlich/finanziell gesehen (hier hatten sich ebenfalls die Stärkeverhältnisse während des Krieges umgedreht).

    Im Kontext zur Konferenz steht:
    Nine-Power Treaty - Wikipedia, the free encyclopedia
    bzw. zuvor:
    Open Door Policy - Wikipedia, the free encyclopedia

    Der Abschluß des Abkommens und die amerikanische Wirtschaftsstärke kann so interpretiert worden sein, dass die USA in China die wirtschaftliche Übermacht erlangen werden. Zugleich war zuvor hier Japan ausgebremst worden.
    Lansing?Ishii Agreement - Wikipedia, the free encyclopedia

    Deshalb habe ich eine englische Karrikatur vermutet.
     

Diese Seite empfehlen