Vergleich makedon. Heer und Wehrmacht

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Naphae, 12. Juli 2008.

  1. jschmidt

    jschmidt Aktives Mitglied

    Danke für den Hinweis! Die Parameter-Sammlung wäre zu erweitern um

    • Dauer des Krieges (bzw. Notwendigkeit, das Heer während dessen zu unterhalten), damit zusammenhängend
    • Materielle und finanzielle Ressourcen
    Für eine kurzzeitige Kraftanstrengung sind gewiss höhere Ergebnisse als 5 % erreichbar, aber je länger ein Krieg dauert, desto mehr Faktoren kommen ins Spiel.
     
  2. hyokkose

    hyokkose Gast

    Ein Massenaufgebot wie unter den Sui brauchte ein ganzes Jahr intensiver Vorbereitungen. Die Leute, die für die Logistik rekrutiert wurden, fehlten bei der Landarbeit, die vorhandenen Vorräte wurden zu einem erheblichen Teil in den Feldzug gepumpt. Wenn dann noch witterungsbedingte Ernteausfälle dazukommen, wird es in einer von der Landwirtschaft abhängigen Kultur kritisch. Wenn die Vorräte erschöpft sind, kann ein ausgefallenes Erntejahr über Sein und Nichtsein entscheiden.

    Im Jahr 606 soll das Sui-Reich 9 Millionen Haushalte umfaßt haben (Chinesische Geschichte (CRI)). Damit hätte man nach Cao Caos Rechnung ein Heer von fast 1,3 Millionen Mann unterhalten können. Da kämen die angeblich 1.133.800 Mann Sui Yangdis schon hin.
     
  3. Naphae

    Naphae Neues Mitglied

    Ok, nach euren Argumenten und Diskussionen scheint mir, dass der aufgestellte Vergleich also eher unlogisch und nicht zu halten ist? :hmpf:

    Dann wäre meine Frage: Wie kommt man dann auf so eine Behauptung bzw. auf so einen Vergleich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2008
  4. jschmidt

    jschmidt Aktives Mitglied

    These 1: Einfach so, aus Langeweile.
    These 2: Wegen des Fernsehens, wo es jeden zweiten Abend Sendungen gibt wie "Die 10 peinlichsten Persönlichkeiten" oder "Deutschland sucht den Superhistoriker" - da schließt sich die Liste der "10 stärksten Heere in der Weltgeschichte" nahtlos an.
    These 3: Weil es Leute gibt, die bei der Vorstellung, wie furchtbar mächtig die deutsche Wehrmacht mal war, preiswert zum Orgasmus bzw. wenigstens zu einem wohligen Schauer über'n Rücken kommen.
     
  5. Naphae

    Naphae Neues Mitglied

    @jschmidt: danke für deine 3 Antwortmöglichkeiten! :D
     
  6. jschmidt

    jschmidt Aktives Mitglied

    Ganz im Ernst: Die Diskussion war insgesamt sehr interessant, auch wenn das Ergebnis vielleicht nicht so befriedigen kann. Eine gute Nacht wünsche ich.
     
  7. Naphae

    Naphae Neues Mitglied

    Das ist schon klar, dass das nicht zu einem grünen Zweig führen konnte. Ich fand das halt auch interessant, deswegen dieser Thread.
    Ebenfalls eine gute Nacht.:winke:
     
  8. Ingeborg

    Ingeborg Moderator Mitarbeiter

    Danke sehr. Wünsche ebenfalls einen angenehmen Hemdwechsel. :devil:
     

Diese Seite empfehlen