Warum Wüste dort?

Dieses Thema im Forum "Judentum | Israel | Naher Osten" wurde erstellt von kevin-biene, 9. Mai 2009.

  1. kevin-biene

    kevin-biene Gesperrt

    In Fernsehen sehe ich dass Irak Egypt völlig wüstig ist, ist es wirklich so?


    Aber in der Geschichte gaben es doch blütende Zivilizationen, wie kommt es dort jetzt so? Seit wann denn??Und Warum??


    Und Afghanistan auch, wenn es dort so wüstig war, wie konnte dort so viele Menschen gelebt waren damit so grosse Buddhisischen Status gebaut werden?
     
  2. rena8

    rena8 Aktives Mitglied

    Im Süden des Irak befand sich vor 4500 Jahren eine der ersten Stadtkulturen Sumer. Grundlage des Reichtums war Landwirtschaft mit Bewässerungssystem.
    Heute vermutet man, dass die Böden versalzten und durch Kriege das Machtzentrum mehr nach Assur, Babylon im Norden verlagert wurde.

    Die frühe Hochkultur der Ägypter, die die Pyramiden baute, betrieb Landwirtschaft im fruchtbaren Niltal und Nildelta, dass durch die jährliche Flutwelle fruchtbar gehalten wurde. Abseits des Nils war Ägypten schon zu Zeiten der Pharaonen Wüste.
     
    1 Person gefällt das.
  3. Fayter

    Fayter Neues Mitglied

    Hi,

    das Klima damals ist nicht mit dem heutigen zu vergleichen. Siehe Wikipedia "Klimageschichte":
     
  4. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    So "wüstig" ist der Irak nun aber auch nicht. Das Delta des Euphrat und des Tigris ist ein weites, sehr fruchtbares Schwemmland, durchzogen von vielen Kanälen. Die Gegend zwischen den Flüssen und unmittelbar an diesen ist auch recht fruchtbar, wird seit jeher für den Ackerbau genutzt und kann eine beachtliche Bevölkerung ernähren.

    Im Delta leben die Ma'dan, die "Sumpfaraber" in Schilfhäusern auf Schwemminseln.

    Hope and Renewal in the Iraqi Marshlands | International Rivers

    http://system2.ipressroom.com/portal/ut/artwork/7/5/7/1/6/75716/Village-of-Saigal.jpg
     
  5. R.A.

    R.A. Neues Mitglied

    Fernsehen ist eine schlechte Quelle.
    Was der Kameramann gerade abbildet, ist ja nur ein winziger Ausschnitt bei so großen Ländern.

    Besser mal bei Google Earth stöbern, da finden sich dann viele fruchtbare Gebiete.
     
  6. Caro1

    Caro1 Neues Mitglied

    Dem kann man nur zustimmen. Zumal Wüste nicht gleich Wüste ist, vor allem nicht während örtlicher Regenzeiten, in denen manches Wüstengebiet zum reissenden Fluss wird.

    Ich vergesse nie Die Wüste lebt ? Wikipedia

    @kevin-biene
    Weißt du etwas über die Tuareg? Man nannte sie einst die blauen Wüstenfürsten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2009
  7. Caro1

    Caro1 Neues Mitglied

Diese Seite empfehlen