Was geschah mit dem Kupfer des Harzes

Dieses Thema im Forum "Alltag im Mittelalter" wurde erstellt von Wilfried, 17. April 2012.

  1. Wilfried

    Wilfried Aktives Mitglied

    Hallo Leute, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ...

    Im Harz wurde ja im laufe der Zeit eine ganze Menge Kupfer abgebaut. Auch Antike und Mittelalter.

    Nun interessiert mich, was aus diesem Kupfer hergestellt wurde, also ob es Funde von Geräten aus Kupfer gibt.
    Pfannen, Töpfe etc
     
  2. floxx78

    floxx78 Aktives Mitglied

    Funde wird es mit Sicherheit geben. Nur, eine Verbindung dieser Funde zu konkreten Erzlagerstätten im Harz nachzuweisen, würde wohl recht komplizierte metallurgische Analysen voraussetzen. Und da stellt sich die Frage, wozu dieser Aufwand dienen soll: Man könnte damit nachweisen, ab wann im Harz Kupferbergbau betrieben wurde (bzw. die bereits bestehende Hypothese belegen, dass bereits seit "Antike und Mittelalter" dort Bergbau betrieben wurde. Eine andere Hypothese, die man so überprüfen könnte, wäre, dass sich die aus den Vorkommen des Harzes hergestellten Produkte grundsätzlich von anderen zeitgenössischen Produkten unterschieden (was ich allerdings für zweifelhaft halte).

    Vielleicht kannst Du ja zum Hintergrund Deiner Frage noch einige Ausführungen machen.

    Ansonsten noch einige evtl. hilfreiche Links:

    Historischer Bergbau im Harz: Ein Kurzführer - Wilfried Ließmann - Google Books

    Das Kupferschiefer und seine Nutzung

    http://sundoc.bibliothek.uni-halle.de/diss-online/99/99H196/t6.pdf
     
  3. Wilfried

    Wilfried Aktives Mitglied

    Nun, ganz konkret geht es um "Darstellungen" im Reenactmentbereich und darum , ob und wann eben Kupfergeschirr verwandt wurde.Und wie das im Vergleich zu heute aussah
     

Diese Seite empfehlen