Was interessiert euch am meisten in der Antike?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Forgi, 2. September 2006.

  1. Forgi

    Forgi Neues Mitglied

    Hi!

    Wollte euch mal fragen , was euch in der Antike am meisten intressiert?

    Ich persönlich interessiere mich sehr für den Stadtstaat Sparta!

    MfG
     
  2. Vercingetorix01

    Vercingetorix01 Gesperrt

    Na, die Kelten natürlich! :yes: ;)
     
  3. Mercy

    Mercy unvergessen

    Seit frühen Jugendtagen
    753
    333
    und besonders 52
     
  4. collo

    collo Aktives Mitglied

    ohne minus-zeichen oder v.chr.?
     
  5. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Gesellschaft, Kunst, Militär, Mythologie, Personen und andere, kleine Aspekte.

    Kennst du "Die Spartaner" von C.W. Weber?
     
  6. Tiberius Caesar

    Tiberius Caesar Neues Mitglied

    Ganz klar, römische Geschichte von 753 v. Chr. - 565 n. Chr. mit allen Aspekten und was sonst noch so dazu gehört.
    Außerdem nach andere Sachen wie Alexander der Große, Ägypten, Babylonien etc.

    s.d.caes.
     
  7. Gaius Marius

    Gaius Marius Neues Mitglied

    Ganz oben kommt natürlich die römische Geschichte und dabei eigentlich alle Aspekte und Zeiten, ganz besonders aber die Zeit der Republik und die frühe des Prinzipats, also julisch-claudisch, flavisch, Adoptivkaiser.
     
  8. Forgi

    Forgi Neues Mitglied




    Nein , leider bin ich noch nicht in Genuss eines Buches über Sparta gekommen , sei es wegen meiner anderen vielen Bücher , die ich davor nur ziemlich oberflächig gelesen habe und ich mich nicht mit deren Kern beschäftigt habe und ich jetzt verscuhe nochmal alles zu überarbeiten oder ein sonstiger Grund. ;)

    Welche Lektüre könntest du mir empfehlen?

    MfG
     
  9. Pope

    Pope Neues Mitglied

    Die Genese von Kultur mit allem, was dazugehört.
     
  10. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    a.) Die römische Kaiserzeit und die Romanisierung in den Provinzen, besonders in Germanien und Britannien
    b.) Die Spätantike mit der Krise des römischen Reiches.
     
  11. Marcia

    Marcia Aktives Mitglied

    Im alten Rom die Hohe Kaiserzeit, insbesondere Persönlichkeiten, und Randnotizen der Geschichte, von denen es leider zu wenige gibt.
     
  12. aquilifer

    aquilifer Aktives Mitglied

    Z. Z. Urbanistik, insbesondere im Hellenismus und der römischen Kaiserzeit.
     
  13. Mummius Picius

    Mummius Picius Premiummitglied

    Soziologie und Bewußtsein der Leute - im Politischen z. B. Klassendenken, Individualität, Tribalismus, und andererseits im Kulturellen ästhetisches und intellektuelles Denken. Die Antike ist uns so nah und gleichzeitig so fern; in der Kunst z. B. herrschte zeitweise ein ausgeprägter und verblüffender Realismus - und doch kannten sie die Perspektive nicht.
     
  14. St.Georg

    St.Georg Mitglied

    Am meisten interessiert mich in der Antike das römische Reich und die Germanen bzw Kelten. Aber auch die Eroberungen Von Alexander finde ich interesaant. Wie bei allen Epochen finde ich am interesantesten die bereiche Milliärgeschichte, leben im Altag und Essen jam jam.
     
  15. Vercingetorix01

    Vercingetorix01 Gesperrt

    Ja, ja … :hmpf:
     
  16. Wulfenkrieger

    Wulfenkrieger Neues Mitglied

    :yes: der hat getroffen :pfeif:
     
  17. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Mich interessiert, wenn Antike auch nicht zu meinem Hauptinteressengebiet gehört, die griechische Geschichte besonders Militärgeschichte 490 v. u. Z. bis zur Zeit des Perikles. Die Schlacht bei Marathon finde ich beispielsweise gerade wegen der vielen Thesen dazu, sehr reizvoll. Dann wieder die Feldzüge Alexander des Großen. Im Bereich der römischen Geschichte finde ich die republikanische Periode am spannendsten und die verschiedenen Ansichten pro und contra Republik, die damals existierten. Der Einfall der Kimber und Teutonen beschäftigt mich auch so nebenher. Ein letztes Datum für mich ist 44 und ich will allen Ernstes einen Sohn, wenn ich denn mal einen hätte, Brutus nennen.
    :pfeif:
    Entwarnung: als Zweitname.

    Leider leider habe ich nur viel zu wenig Zeit für die Antike, vielleicht ja dann, wenn ich selber eine Antiquität bin.
     

Diese Seite empfehlen