Wert dieses WW1/2 Sniper Scopes?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Manuel1988, 26. Juni 2020.

  1. Manuel1988

    Manuel1988 Gast

    Hallo Zusammen,

    ein Freund riet mir, hier eine Wertanfrage für ein Sniper Scope zu erstellen. Mein kürzlich verstorbener Großvater hinterließ es mir. Der Zustand ist aus meiner Sicht sehr gut, alles funktioniert.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich danke euch vorab ganz Herzlich!
    LG Manu
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Hallo Manu,

    ich glaube nicht, dass sich damit jemand auskennt, derjenige hier, der mir was das Interesse an alten Schusswaffen angeht, einfällt, ist im vergangenen Winter sehr plötzlich und anlasslos aus dem Forum verschwunden, ich befürchte das Schlimmste. Der hätte eventuell - mit Betonung auf eventuell - etwas dazu sagen können. Mag aber sein, dass es in unseren Reihen doch noch den ein oder anderen verborgenen Waffennarren gibt, der sich jetzt outet. Ich hätte das Fernrohr nur als solches erkammt, nicht einmal als Teil einer Waffe. Ggf. kann man die oberste Zeile der Gravur in diese Richtung deuten, REGT. könnte für Regiment stehen. War ein Gedankengang von mir, der aber wahrschienlich falsch ist.
    Wenn man TEL. SCT. REGT. MK. II. S. googelt, kommt man auf eine Auktion von Ebay 2018, da ist ein ähnliches Teleskop für £180.00 verkauft worden. Das dürfte etwa 250 € entsprochen haben.
     
  3. Manuel1988

    Manuel1988 Gast

    Hi El Quijote,

    vielen Dank erstmal. Mit eurem Forenmitglied sehr schade. Ich habe vor vielen Jahren mal ein Bodybuilding Forum betrieben und kenne solche "Situationen".

    Ich denke Du hast Recht, Regiment. Es ist ein Mark II, somit wohl um den ersten Weltkrieg produziert. Zwischen meinem Post hier und jetzt habe ich eine unabhängige Schätzung eines Antiquitäten Händlers aus Bielefeld (ohne Kaufinteresse bzw. Angebot) der schätzt es auf 200-300€.

    Werde nun mal schauen, ob ich im Umkreis einen Interessenten finde. Raum Köln.
    Danke!!
     
  4. corto

    corto Aktives Mitglied

    Sorry Manuel1988, ich hätte gedacht hier könnte man dir mehr zum Ursprung des Rohres sagen.

    Auf dieser Seite wird wenigstens ein wenig zur Geschichte britischer spotter scopes erzählt und auch dein Fernrohr ist dabei:
    History of Sniper & Observer telescopes of the British & Commonwealth Nations

    Das Fernrohr ist kein Teil einer Waffe, es ist ein spotter Scope.
    Scharfschützen operieren eigentlich immer zu zweit. Einer mit dem Präzisionsgewehr und ein weiterer mit eben solch einem hochwertigen Fernglas/Fernrohr.
    Der Spotter genannte zweite Mann klärt Ziele auf und gibt dem Schützen Rückmeldung ob er zu hoch/tief liegt, da der Schütze das meist nicht sieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2020

Diese Seite empfehlen