Wie heißen die bronzenen Beinschienen der Hopliten?

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Gast, 21. Februar 2005.

  1. Gast

    Gast Gast

    Für eine dringende Übersetzung suche ich zwei sehr spezielle Begriffe, die ich nirgends finden kann, vielleicht gibt es hier die Antworten?
    -Zum einen: Wie heißen die bronzenen Beinschienen der Hopliten? Kann Knemiden stimmen?
    -Zum zweiten: Die Jugendlichen Athens werden während ihrer militärischen Ausbildung erst Epheben und dann? Peripolen?
    Uff - ich bin für jeden Hinweis dankbar!
     
  2. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Ja, die Beinschienen der Hopliten heissen Knemiden (oder Knemides).
     
  3. Tib. Gabinius

    Tib. Gabinius Aktives Mitglied

    Zuerst einmal: die Ephebia ist das Jugendalter im attischen zwischen dem 19 und 20. Lebensalter.
    Als militärischer Rang findet dies seine Erwähnung erstmals bei Aristoteles Ath. pol. 42, ergo weit nach Perserkriegen und der Auseinandersetzung Sparta - Athen.
    Der Ephebendienst scheint dann auch kurz zu verschwinden und wird bis ins 2. oder 3. Jh. n. Chr. als Erziehungsform wieder angebracht. Es wäre also eine Verallgemeinerung dies als standartisierten Rang einzuflechten.
    Diese Zeit begann nach der Eintragung in die Bürgerrolle.

    Die Spartaner nennen ihre Jugendausbildung Krypteia.

    Im militärischen folgt der Ephebia die Hoplitai, der Dienst in der schweren Infanterie für die Bürger der Zeugitenklasse, später auch der Metöken.

    Im makedonischen wurde dann der "Pezetärendienst" üblich.
    Du merkst also, es fällt schwer im griech. eine einheitliche Herarchie anzuführen.

    Zu den Beinschienen müßte ich nachlesen, ergo wäre das keine schnelle Antwort.
     

Diese Seite empfehlen