Wie kamen die polnischen Husaren zu ihren Flügeln?

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Glaubensspaltung (1517 - 1648)" wurde erstellt von Bayernkönig, 15. September 2008.

  1. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Wenn Einigkeit darueber besteht, dass die Husaren diese Fluegel hatten, wuerde ich tippen, dass sie die grundsætzlich getragen haben, nicht nur zu besonderen Anlæssen. Grund:
    Was mach ich mit dem Fluegel, wenn ich ihn nicht im Einsatz habe? Es wird kaum ein Wagen mit Husarenfluegeln hinterhergezogen sein. Und das wegpacken halte ich nicht fuer praktikabel - zu sperrig.

    Mein Tipp also: Ganz oder gar nicht.
    Da es Abbildungen und Beschreibungen gibt, werden sie wohl auch (grundsætzlich) getragen worden sein.
    Bleibt die Forschung nach dem Grund fuer dieses merkwuerdig-hæssliche Accessoir.

    Gruss, muheijo
     
  2. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Wobei ich auch da nichts übertreiben würde. So eine Sinnsuche ist doch oft sehr aufgebläht. Vielleicht war es einfach eine Modeerscheinung. Du magst es hässlich finden, möglicherweise fand man es schlicht damals schön und irgendwann war das Tragen der Dinger derart üblich, dass man sich keine Gedanken mehr über Zweck oder Schönheit machte.

    Es gibt doch auch bei den Uniformen immer wieder Stücke, die wahnsinnig unpraktisch sind, aber dennoch weil es irgendwem gefiel eingeführt wurden. Nimm mal die Flügelmützen der preußischen Husaren im Siebenjährigen. Man kann da auch sagen, in Sachen Sonnen- oder Regenschutz bringt ein Dreispitz oder eine Kappe mit Schirm mehr. War aber offenbar auch nicht so wichtig.
     
    1 Person gefällt das.
  3. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Das kann natuerlich sein, und immerhin scheint es ja, wenn es vielleicht auch nicht genutzt hat, zumindest dem Træger nicht geschadet zu haben.

    Aber das wære einen eigenen Thread wert: Unsinnige und nachteilige Uniform- und Ausruestungsteile beim Militær...
    Spontan fallen mir da die Rucksæcke bei den Briten um 1800 ein, die ganz fuerchterlich gewesen sein sollen...

    Gruss, muheijo
     
  4. ak_2107

    ak_2107 Gast

    Doch. Hier sind sogar mehrere Exemplar auf einem Bild zu sehen:
    Plik:pOL Leopard2A4.jpg ? Wikipedia, wolna encyklopedia

    Bitte das Zeichen hinter der Nr. der Maschine zu beachten.

    Sieht in natura etwa so aus:

    http://www.wne.uw.edu.pl/pracownia_informatyczna/wrylski/odznaki/pik/110.jpg


    Der Unterschied besteht darin, daßdie Hussaria sich früher mit den
    Fellen von Leoparden schmückte. Heute ist es umgekehrt .Der Leopard wird mit den Abziehbilder der Hussaria geschmückt.
    ( Sofern er zu der Population aus der 11 Division der Panzer -Kavallerie gehört. Und das sind praktisch alle Exemplare dieser Gattung, die in Polen vorkommen).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2009
  5. Husar

    Husar Neues Mitglied

    Die Flügel von Husaria das war akustische Verstärker. Die Flügel haben unheimlische larm gemacht. Gegner hat gedacht daß kommt Tornado so schreiben Osmanische Kroniker.
    Und warum Flügel gedient? Zunächst einmal - die Ornamente. Auf der anderen Seite, hatte eine streng Kampf Anwendung. Nun, natürlich Pferde scheu Tiere. Während Flügel, wie Versuche von reenactors geführt bestätigt, interagieren mit nicht besonders stark. Im siebzehnten Jahrhundert. Um Verwirrung in den Reihen des Feindes führen, bevor chic Husarentruppe schickte mehrere Mail mit Flügeln. Diese bedroht Feind Pferde ungewohnt wie Sehenswürdigkeiten, und der Rest Hussars hatten eine leichtere Aufgabe. Als die polnische Ritter geschlagen in festen Reihen der Misch Reihen und versuchte, die Pferde des Feindes zu meistern, das Ergebnis war eine ausgemachte Sache Zusammenstoß.
    :winke:
     
  6. Legat

    Legat Aktives Mitglied

    Der Autor eines Buches über die Husaria war bei Dreh der Verfilmung von "Mit Feuer und Schwert" dabei. Er hat die Husaria mit Flügeln in Aktion erlebt. Außerdem den üblichen Geräuschen, den eine Formation Reiter im Galopp verursacht hat er nichts gehört. Die Flügel verursachen also keine zusätzlichen Geräusche.
    Ob diese überhaupt im Kampf getragen wurde ist auch nicht ganz sicher.
    Aber wie du bereits schreibt: Die Flügel verstärken den bereits beeindurckenden optischen Effekt. Der Auto des Buches nannte es "optical onslaught" also ein optischer Angriff, der den Gegner demoralisiert und auch die Pferde scheu macht.
     

Diese Seite empfehlen