Wo gurken wir 2011 hin?

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Brissotin, 12. Januar 2011.

  1. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Bitte schön, weil ihr euch ziert und sonst den anderen Thread zerlumpert.

    Wie üblich würde ich vorschlagen, erstmal wieder Vorschläge zu sammeln.

    Mainz habe ich schon notiert.
    Wir waren mal mit Scorpio, timotheus und Caitlin (sie ist schon lange nicht mehr hier) dort und auch ein paar andere hatten sich, glaube ich, angekündigt, konnten dann aber nicht. Beeindruckend fand ich natürlich die Antikensammlung des Römisch-Germanischen Museums. Das Landesmuseum und die Abteilung zum 17./18.Jh. fand ich ziemlich mau. Es war eher eine bessere Gemäldeausstellung. Aber zur Geschichte des Kurfürstentums wurde da nix vermittelt.:(
    Und ich weiß noch, wie ich an dem einen Tag beim Röm.-Germ. Museum ewig nach einem Restaurant gesucht habe und wie schlimm der Imbiss war, den ich fand. :weinen:
    Die Gaststätte am Abend war hingegen ganz gut (regionale Küche).

    Ich überlege mir noch einen eigenen Vorschlag.:winke:
     
  2. Rovere

    Rovere Premiummitglied

    Termin bleibt gleich nehme ich an - das wäre dann der 7. bis 9. Oktober 2011.
    Also mir würde die Gegend Mainz/Rheinland gut gefallen. Ist sehr einfach zu erreichen, eine Menge zu sehen, gute regionale Küche (was ich von Zaphod so gehört habe - und der Mann versteht was vom Essen).
    Auf nach Meenz!! Helau!
     
  3. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Später kann ich nicht.

    Sofort - bin dabei, kann dann gleich in den Norden weiterreisen, nach dem Treffen.
     
  4. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Und schon habe ich meinen Kalender entsprechend gepflegt :D

    Und ich kann meine Mainz-Termine drumrumlegen, dann zahlt Cheffe auch noch das Hotel :still:
     
  5. rinoabutzile

    rinoabutzile Neues Mitglied

    Ich würde gerne auch mal kommen, und Mainz ist nicht mal soooo weit weg... das würde gehen :)
     
  6. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied

    Okay, Mainz bleibt Mainz...
     
  7. Hulda

    Hulda Aktives Mitglied

    Der Termin wäre super, dann hätte ich endlich auch einmal eine Chance zu kommen.
     
  8. Hotte143114

    Hotte143114 Aktives Mitglied

    Mainz wäre OK für mich, allerdings nur von anfang bis mitte August, das würde für mich passen da ich in der Zeit noch einen Forentreff in Miltenberg am Main habe, ich würde dann mit diesem Fahrzeug kommen :D

    Das war letzten Sommer auf der Rheinfähre bei der Loreley auf dem Weg nach Miltenberg...
     

    Anhänge:

  9. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Yeah,für mich wäre es natürlich ein Heimspiel und am 07.Oktober ist auch das Oktoberfest schon rum,was für unsere bayrische Fraktion eine gewisse Bedeutung haben soll :pfeif: Der Termin passt also prima
    Um mal noch etwas Werbung zu machen,wir haben hier in Mainz für fast jeden was:
    von den Römern Theater,Drususstein,Triumphbogen,Aquaedukt ,Jupitersäule
    von den Ägyptern :ein spätantikes Isisheiligtum
    voM Mittelalter den Dom und St Stephan und die Altstadt mit dem Haus zum Stein und HeiligGeist-Spital
    aus der Neuzeit Adelspalais am Schillerplatzund das Schloß, die Zitadelle,StPeter und St Ignaz,die alte Uni,Deutschhaus und Sautanz(da ist der Landtag zu gange :D)
    aus Gründerzeit und Moderne :das Rathaus,Christuskirche
    fürMuseumsfreunde:Römerschiffsmuseum,Gutenbergmuseum,Dom-Museum,Garnisonsmuseum Fassenachtsmuseum,Römisch-Germanisches Museum,.Kunsthalle und leider nach wie vor kein Ruhmesblatt das Landesmuseum als Beispiel wie man´s nicht macht.
    für Brunnenfreunde:Fassenachtsbrunnen und Marktbrunnen (aus der Renaissance)
    Für Kunstfreunde:die Kirche mit den weltweit meisten Chagallfenstern
    für Weinfreunde:4Weinregionen Rheinhessen,Nahe,Mittelrhein ,Rheingau) unmittelbar vor der Tür und 3 weitere/Pfalz,Mosel,Bergstrasse) in Schlagdistanz sowie eine große Sektkellerei vor Ort,
    außerdem nen geilen Wochenmarkt (samstags mit Marktfrühstück),gemütliche Gastwirtschaften,Strassencafes und Weinstuben, eine Gasthausbrauerei, viele nette Määnzer Leit und mindestens einem Ortskundigen,daß Brisso auf der Suche nach einer Wirtschaft nicht wieder zu verhungern braucht.:devil:
    Und der Rhein fließt vor der Tür (im Moment sogar fast in die Tür:D) dort,wo er am schönsten ist.
    Ein Manko kann und will ich Euch natürlich nicht verschweigen:Auf der anderen Rheinseite liegt Wiesbaden, aber da muß man ja nicht hin:devil:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2011
  10. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Das schreit nach einer sachkundigen Führung und Organisation vor Ort. Ich bin für Mainz.
     
  11. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Null Problemo :cool:
     
  12. letztergisone

    letztergisone Aktives Mitglied

    gute morche,

    dat Ausland ist von mir nur einen Katzensprung entfernt. Stimme daher natürlich für Meenz:yes:. Und wollt nun mal endlich den Schriftzug, von Giso von Gudensberg, selbst am Tor des Dom in Augenschein nehmen.
    Frage: Gibt es ausser Wein noch wat anders zu trinken in Meenz?
    Oder muss ich mir en Überlebensfässchen mitbringen?:winke:

    enner vo der annere Seire des Rheins
     
  13. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Der Termin ist doch so ziemlich immer der selbe.:confused:
     
  14. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Zeit hab ich nicht extra viel.
    Aber jetzt waren 2 Treffen für mich eigentlich auf der anderen Straßenseite. Einmal musste ich dem Sohn umziehen helfen, letztes Jahr hat meine Älteste an dem Wochenende geheiratet.
    Wetten, dass einer von meinen beiden Studenten an dem Wochenende wieder umzieht/muss? Das Semester fängt doch eine Woche später an.
    Geht es nur mir so?
     
  15. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Irgendwann ist immer was. Mal ist für die einen Skisaison, wo sie jeden oder fast jeden Tag hochfahren (bei uns am Schwarzwald für manch einen sehr verlockend), mal sind Sommerferien, mal haben die Reenactor Veranstaltungssaison (gut, ohne timo, der die letzten zweimal eh nicht dabei war, betrifft das fast keinen mehr), dann steht Weihnachten vor der Tür oder man muss Ostereier suchen gehen...
    Oktober ist eigentlich eine gute Zeit, da ist bei mir schon wieder das meiste Wesentliche an Terminen des Jahres rum.
    Der Beleg dafür, dass der Okt.termin eigentlich recht geschickt ist, ist ja schon daran erkennbar, dass wir immerhin so 7-8 Leute immer wieder zusammen gebracht haben und das ist ja auch schon eine Leistung. (Wenn man bedenkt, dass es schon schwierig ist, überhaupt Leute für etwas zu mobilisieren.)
     
  16. Scorpio

    Scorpio Aktives Mitglied


    An dieses Treffen und zwei andere in Frankfurt erinnere ich mich auch sehr gerne, und wenn ich ganz ehrlich bin, hat die Gelegenheit Timo wiederzusehen, und dich mal in Persona und freier Wildbahn kennezulernen, mich noch mehr angezogen, als das Römisch Germanische Museum. Leider stand das Unternehmen bei mir nicht unter günstiogem Stern. Ich hatte höllische Zahnschmerzen, die ich mit einer Morphinkapsel abschießen musste, die mich aber auch ganz schon geplättet hat. Auf der Hinfahrt stand ich drei Stunden im Stau, mitten in der hessichen Rhön.
    Ohne Navi- habe ich mich in Meenz hoffnungslos verirrt. Das römisch- germanische Museum kannte kein einziger Mainzer, ich war über soviel Unbildung geradezu entsetzt, bis mir ein Landsmann, allerdings ein Südhesse erklärte, dass ich nicht nach dem Römisch- Germanischen Museum, sondern nach dem Kurfürstlichen Schloss fragen müsse, denn das kennen die Mainzer schon, haben sich nur noch nie die Antikensammlung angesehen.

    Stressig war´s, aber schön.

    Ein geniales, überaus relaxtes Treffen hatte ich auch mal im Sommer im Appelwoi- Viertel von Sachsen.
     
  17. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Wo liegt denn das Appelwoi-Viertel von Sachsen?

    Ich trinke in Sachsen, wenn nicht Eibauer, Landskron-Dunkel, Sterni oder sonst ein Bier, doch sächsischen Wein. Der war auf dem Elbdampfer 2009 sogar ganz ordentlich.:)
     
  18. Repo

    Repo Neues Mitglied


    Klar ist immer irgendwas.

    Aber Anfang Oktober, da legt doch jeder alles und jedes.
    Letztes Jahr habe ich mit diversen Tricks den Termin freigehalten, hat die Uni meinen Sohnemann für den Berlin-Marathon gemeldet, und meine Tochter ihren Hochzeitstermin deshalb verlegt. Auf den Termin des Forentreffens.

    Es war mir ja klar, dass irgendwas von hinten kommt, ist ja immer so, wenn ich mich auf etwas freue, deshalb habe ich mich auch absichtlich zurückgehalten, nix weiter dazu geschrieben. Der Frust sitzt trotzdem.

    Vergesse ich es am besten gleich.
     
  19. Scorpio

    Scorpio Aktives Mitglied

    Sachsenhausen ist natürlich gemeint!
     
  20. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    l
    Natürlich, wir haben z.B. eine nette Gasthausbrauerei,die wo ihr lecker Bier selbst brauen-Auf die Überlebensflasche kannst Du also verzichten :prost:
    Also wir haben früher bei unseren Studentenumzügen die Möbel selbst geschleppt.,zusammen mit unseren Kumpels aber ohne Papa und Mamma.So kommt es,daß ich insgesamt ca 50 Umzüge mitgemacht habe:D
    Im übrigen soll man die Hoffnung nie aufgeben:yes:
    kein Wunder,da finden ja auch immer die Fassenachtssitzungen statt.:clown:
     

Diese Seite empfehlen