Würfelspiele

Dieses Thema im Forum "Das Römische Reich" wurde erstellt von Legat, 15. Juni 2008.

  1. Legat

    Legat Aktives Mitglied

    Gerade gefunde.

    Der Ur-W20
    A ROMAN GLASS GAMING DIE

    Ich vermute mal, dass er nicht für den antiken Vorgänger von D&D genutzt wurde :D

    Aber weis jemand mehr über antike/römische Würfelspiele? Welche Spielregeln und Würfelformen sind bekannt?
     
  2. deSilva

    deSilva Neues Mitglied

  3. deSilva

    deSilva Neues Mitglied

  4. Legat

    Legat Aktives Mitglied

    Sehr schöne Links. Dankeschön :)
     
  5. fwg1

    fwg1 Neues Mitglied

    Häufig tauchen auch Stangenwürfel oder ungleichseitige Würfel auf.
    Materialien für Würfel: Horn/Knochen, Holz, Bernstein, Bronze, Glas, Bergkristall, Gagat uvm.

    www.roemischer-vicus.de --- QVINTVS VETINIVS VERVS --- Wachstafelmacher - römische Handwerksvorführungen

    Ein besonders schönes Stück ist der etwas klobig geratene Bernsteinring mit den in ihm aufbewahrten drei kleinen Würfelchen.

    EDIT: Wurde der Würfelturm von Froitzheim schon erwähnt?
    (Si per misit, nil nisi vota feret, ein römischer Spielturm aus Froitzheim - In: [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Bonner Jahrbücher 1989 - Bonner Jahrbücher des Rheinischen Landesmuseums in Bonn und des Rheinischen Amtes für Bodendenkmalpflege im Landschaftsverband Rheinland und des Vereins von Altertumsfreunden im Rheinlande Band 189[/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif] - Rheinland Verlag / Habelt / Butzon & Bercker / Böhlau, 1989)[/FONT][/FONT]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2009

Diese Seite empfehlen