Zeitliche Abgrenzung Früh-, Hoch- und Spätmittelalter

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von timotheus, 3. Juni 2005.

  1. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Bevor ich mich da in PNs ergehe, mein Stirnrunzeln hat folgende Bewandnis. Das Spätmittelalter endet für mich mit der Renaissance, die sich allerdings zu unterschiedlichen Zeiten durchsetzte.
    Das "Decamerone" habe ich schon häufig als Werk der italienischen Renaissance gelesen, womit das SpäMi schon im 14. Jh. in Italien enden würde. Problematisch wird es nun, wenn man zurück verfolgen will, wann die anderen europäischen Staaten von der Renaissance betroffen wurden.
    Interessanter Weise setzte sich die Renaissance zuerst als Baustil in Görlitz durch. Der Schönhof ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schönhof_(Görlitz) ) ist eines der ältesten Renaissancegebäude in Dtl. und das älteste in Görlitz (1526). Es ist noch etwas umstritten, ob es das erste Renaissancegebäude in ganz Deutschland ist. Somit hätten wir vom Baustil her eine Eingrenzung, die schon fast über 200 Jahre nach dem Beginn der Renaissance in Italien, einsetzen würde.

    Je nachdem, ob man also den Beginn der Renaissance in Italien auf gesamt Europa überträgt oder nicht bestehen also erhebliche Schwankungen zwichen den Termeni auch des Früh-, Hoch- und Spätmittelalters.
    Als Resultat muss ich aber zugeben, hier steh ich nun ich armer Tor...
     

Diese Seite empfehlen