Zünfte/Gilden/Bruderschaften - Frauen

Dieses Thema im Forum "Alltag im Mittelalter" wurde erstellt von Lebensreform, 17. September 2010.

  1. Lebensreform

    Lebensreform Neues Mitglied

    Hallo,

    kann mir vielleicht jemand bei der Frage helfen, welche Rolle Frauen in den mittelalterlichen Zünften, Gilden und Bruderschaften spielten? Konnten Frauen Mitglied werden? Generell oder war der Zugang auf bestimmte Bereiche beschränkt?


    MfG
    Lebensreform
     
  2. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    In welchem Zeitraum genau? Und in welcher Region denn?
     
  3. Lebensreform

    Lebensreform Neues Mitglied

    Ich schließe mal aus deiner Frage zurück, dass das wohl sowohl zeitlich als auch geografisch recht unterschiedlich aussah...
    Mh, mir wurde zu der Frage jedoch keine zeitliche oder regionale Einschränkung an die Hand gegeben.
    Kann man vielleicht ganz grob etwas Allgemeines zu den Verhältnissen sagen?
    Sowas wie "Frauen waren in der Regel / meistens / von dann bis dann ..."?
     
  4. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    So tief kenn ich mich jetzt in der Zunftgeschichte nicht aus. Meines Wissenda gab es eine Frauenzunft in Paris eine in Köln auch.

    Sonst kann ich dir nur über Zürich was sagen.

    In Zürich sah es so aus, das die Frauen gewisse Rechte hatten, hier ist das Witwenrecht zu nennen. Dieses Recht regelte die Vererbung von Handwerksbetrieben und deren Fortführung durch die Witwe. Es wurden aber auch selbständige, berufstätige Frauen im Zunftrecht erfasst. Dies gilt bis zum 15. Jahrhundert, danach wurden die Frauen aus dem Handwerk verdrängt.

    1752 sorgten zwei Steinmetz-Witwen für einen grossen Wirbel. Sie reichten beim Neubau des Zunfthauses zur Meisen eine günstigere Offerte ein als ihre männlichen Kollegen und erhielten prompt den Auftrag.

    Aber eine reine Frauenzunft gab es in Zürich nie, diese wurde erst in der heutigen Zeit gegründet.
     
  5. jschmidt

    jschmidt Neues Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2010
  6. Caro1

    Caro1 Neues Mitglied

Diese Seite empfehlen