Amphibienfahrzeug aus der Barockzeit

Dieses Thema im Forum "Kunstgeschichte" wurde erstellt von Rovere, 2. Dezember 2015.

  1. Rovere

    Rovere Premiummitglied


    In Wien findet derzeit (Dezember 2015) eine Tagung rund um ein äußerst seltsames Objekt statt.
    Ein Schiff mit Rädern, groß wie ein PKW, gebaut aus Holz und mit reichen Schnitzereien versehen, hat sich in den Sammlungen des Wien Museums erhalten. Nun ergründen Kunsthistoriker Geschichte und Verwendung dieses Objekts.

    Es dürfte sich um eine Dekoration für ein höfisches Fest am Kaiserhof gehandelt haben, allein die Tatsache, dass so ein ephemes Kunstwerk bis heute überlebt hat, ist bereits ein Wunder.

    Hier der Folder mit einigen Bildern:
    http://martinapippal.at/wp-content/uploads/2015/10/amphibie_plakat_rgb.pdf

    Und hier der Link zur Konferenz:
    .:. Martina Pippal .:. amphibienfahrzeug
     
  2. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Erinnert stark an den Brunnen der Kybele (La Cibeles) in Madrid, erbaut 1782 unter Karl III.
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen