Junge widerstandskämpfer im Nationalsozialismus

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von sanju123, 29. November 2016.

  1. sanju123

    sanju123 Gast


    halllo
    ich habe eine frage ich brauche eine gliederung in fük zum thema Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus.Und das im fach deutsch.

    danke schonmal im vorraus
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich hab zwar nur die Hälfte verstanden, aber ich versuche trotzdem mal, dir mittels einer Frage zu helfen:

    Was fallen dir denn für Möglichkeiten ein, als junger Mensch sich zu organisieren und Widerstand zu leisten? Welche jungen Widerstandsgruppen fallen dir ein bzw. welche Gruppen könnten widerstandsaffin gewesen sein?
     
  3. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied


    Mir fallen diverse Pfadfindervereine ein. Die wurden ja zwangsaufgeløst bzw. in die HJ überführt. Das haben sich nicht alle gefallen lassen.

    Gruss, muheijo
     
  4. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

  5. Matze007

    Matze007 Aktives Mitglied

  6. beetle

    beetle Aktives Mitglied

  7. jschmidt

    jschmidt Neues Mitglied

    ...die auch weiterhin wichtig sind.

    Wegen des markanten Namens sind mir die "Leipziger Meuten" in Erinnerung. [1]

    Arno Klönne hat 2013 eine knappe Zusammenfassung erstellt, die auch herunter ladbar ist:
    http://www.lzt-thueringen.de/files/ugendlicheopposition.pdf


    [1] http://www.geschichtsforum.de/513371-post4.html; http://www.geschichtsforum.de/513144-post16.html – Es gibt sehr viel zum Thema, man findet es halt nicht gleich...
     
    1 Person gefällt das.
  8. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Nicht zu vergessen, dass auch in den bekannten Widerstandsgruppen junge Menschen dabei waren.

    In der Roten Kapelle zum Beispiel Liane Berkowitz oder in der Herbert Baum Gruppe Hildegard Löwy.


    jschmidt sagt es richtig, es gibt viel zum Thema, man muss nur ein wenig suchen
     

Diese Seite empfehlen