Caprae Caput - Gates Head

Dieses Thema im Forum "Die angelsächsischen Reiche" wurde erstellt von El Quijote, 17. April 2014.



  1. Liborius

    Liborius Neues Mitglied

  2. Liborius

    Liborius Neues Mitglied

  3. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Vielleicht sollten wir uns erst einmal klarmachen, was -head in der diskutierten Bezeichnung bedeutet. Wilfried hat es schon angesprochen, head kann eine geographische Bezeichnung sein. Es steht im Englischen neben headland für eine Erhöhung (Berg), die in eine Wasserfläche hineinragt. Am bekanntesten ist wohl Beachy Head an der Südküste Englands.

    Jetzt müsste man eine topographische Karte von Gateshead zur Hand haben, um zu sehen, ob es dort einen solchen Ort gibt.

    Zudem möchte ich auf die Ziegenköpfe in Deutschland verweisen. Hier handelt es sich um Eigennamen von Bergen: Ziegenkopf ? Wikipedia

    Also, nichts Ungewöhnliches für eine geographische Bezeichnung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2014
  4. Wilfried

    Wilfried Neues Mitglied

    Wobei bei Bedas Übersetzung nicht klar ist, ob die Geländeform "Kopf der Ziege) oder die Beweidung durch Ziegen (erhöhte Ziegenweide) gemeint ist.

    Das Genitiv s in Gates deutet aber eher auf die Form hin (Gaatshoved). Unklar ist dabei dann, ob es sich um eine ganze liegende Ziege oder nur den Kopf handelt.
    Hoved steht dann hier für einen Geestrücken, nach google könnte der Ort auf so etwas liegen. Hovet/höft /Hövede bezeichnet ja im nördlichen Niederdeutsch oft solche ins Marschland vorspringende Erhebungen.
     

Diese Seite empfehlen