Bagauden-Aufstand von 286 n.Chr.

Dieses Thema im Forum "Die Kelten" wurde erstellt von Backup, 21. März 2004.

  1. Backup

    Backup Gast

    Frage von Jordy :

    was koennt ihr mir ueber die beiden bauernkaiser aelianus und amandus berichten?

    ----------------------------------------------------------------------------
    Antwort von Maxherbert :

    guten tag jordi,
    guten tag liebe freunde,

    "bagaudae" leitet sich aus der bezeichnung eines keltischen stammes (bagauden) ab.
    in der zeit um das jahr 300 finden wir bei den kelten diverse gewählte doppelkönigstümer. bei aelianus und amandus nun von bauernkaiser zu sprechen , mag der literatur wohl nicht so entsprechen. gegen die römer aufständische keltische landarbeiter der bagauden hatten sich aelianus und amandus als anführer gewählt. die doppelführerschaft ergab sich aus den formationen der fußtruppen welche von den landarbeitern gebildet wurden. eine art von kavallerie ließen die berittenen züchter und tierhirten entstehen
    als räuberische horden durchzogen sie das land, welches von ihnen verwüstet wurde.
    im weiteren verlauf der geschichte ordnete kaiser diocletian die unterwerfung an, welche von carausius und maximinian später militärisch durchgesetzt wurde.
    (siehe auch helmut birkhan, die kelten, ab seite 278)
    mit allerbestem gruß max
     

Diese Seite empfehlen