Ernst Roehm in Bolivien

Dieses Thema im Forum "Lateinamerika | Altamerikanische Kulturen" wurde erstellt von derjaca, 8. Januar 2013.

  1. derjaca

    derjaca Neues Mitglied

    Hallo,

    Ich habe eine Frage bezueglich Ernst Roehm (jeder kent ihn von der SA) und seinen Aufenthalt in Bolivien. Gibt es eine Information was er dort tat und wieso er dort gefahren ist. Ich habe nur eine kurze Nachricht gelesen dass er die nationalistische Regierung dort unterstutzte die wahrscheinlich gegen Brasilien und Paraguay gekaempft hat und auch deshalb kante er Spanisch. Ich waere sehr dankbar fuer die Antwort. :confused:
     
  2. excideuil

    excideuil unvergessen

    Wiki schreibt dazu:
    "1928 reiste Röhm, der sich selbst immer nur als „Soldat“ und nie als „Politiker“ („Ich bin noch heute Soldat und nur Soldat“) sah, im Vorfeld des Chacokriegs nach Bolivien: Im Zuge eines von dem deutschen General Hans Kundt vermittelten Arrangements mit der bolivianischen Armee war er dort bis 1930 im Range eines bolivianischen Oberstleutnants als Militärinstrukteur tätig. In Südamerika konnte Röhm, der seit dieser Zeit fließend Spanisch sprach, größere Erfolge als Heeresorganisator verbuchen."

    Auf der Seite unten ist Literatur zu Röhm aufgeführt.

    Ernst Röhm ? Wikipedia

    Chacokrieg ? Wikipedia

    Grüße
    excideuil
     
  3. Jacobum

    Jacobum Neues Mitglied

    Ich habe einen ganz guten Artikel über Röhm in Bolivien gefunden, der jedoch in Spanisch verfasst wurde. Er stammt aus der bolivianischen Zeitung "Página Siete".

    Ich weiß nicht, ob das lesen kannst.

    Pagina Siete
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Sehr interessant! Wo hast Du den das aufgegabelt? Kurios die Glorifizierung die Röhm in dem Artikel erfährt, seine (und Kundts) Ergebnisse waren ja keineswegs berauschend. Die paraguayische Armee war mit wesentlich geringeren Mitteln viel effektiver.

    Ich hatte übrigens selber in der Familie einige Veteranen des Chaco-Krieges, (jedoch von der anderen Seite) inzwischen leider alle verstorben. Von einem habe ich ein seltenes Buch über diesen Krieg geerbt, von einem Bolivianischen Oberst geschrieben (Coronel David Toro) in dem auch ein "offener Brief" an General Kundt enthalten ist, in dem er mit diesem abrechnet. Kundt war offensichtlich wirklich keine Leuchte, seine bolivianischen untergebenen aber ebenso wenig.
     
  5. derjaca

    derjaca Neues Mitglied

    Vielen Dank fuer die Hilfe

    Ein ausgezeichneter Artikel (Pagina), man erfaehrt mehr ueber Ernst Roehms Mission in Bolivien und seiner Persoenlichkeit (Klavier spielen und Begeisterung fuer Bolivien), obwohl manchmal kann Google translate den Leser in Verwirrung bringen. :D
     

Diese Seite empfehlen