Europäische Wurzeln?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von hilfbedürftig, 19. September 2004.

  1. Europäische Wurzel

    hi leute!

    weiß jemand von euch, wo die europäischen Wurzeln liegen? Bitte helft mir!!
     
  2. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin

    Könntest du die Frage näher definieren? Welche Wurzeln du meinst? Die der Europäischen Union, der europäischen Philosophie, Demokratie? ;)
     
  3. Louis le Grand

    Louis le Grand Neues Mitglied

    Ich glaube er meint die Wurzeln der europäischen Kultur im allgemeinen.
    Dann wäre die Antwort: Im östlichen Mittelmeerraum. Das ist dann aber eine höchst unvollständige Antwort. ;)
     
  4. Rovere

    Rovere Premiummitglied

    Die Wurzeln Europas sind schwer zu definieren, ich glaube am ehesten stimmen sie mit den folgenden drei Begriffen überein:
    Rezeption der griechisch-römischen Antike
    Christentum
    Aufklärung

    Es gab dazu heuer in Alpbach ein wunderbares Referat von Erhard Busek, ehemaliger österreichischer Vizekanzler und einer der gscheitesten Menschen in Österreich, ich werde versuchen dieses Referat online zu finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2004
  5. Merowig

    Merowig Mitglied

    griechische Philosophie und griechischer Rationalismus, Römisches Recht, das Christentum - dann die Spaltung des Christentums - Reformation und Gegenreformation, das Latein und mit dem Zerfall des roemischen Reiches das auftauchen der 2 grossen Sprachfamilien romanische und germanische Sprache - dem auftauchen von Franzoesisch als Lingua Franca Europas welche dann von Englisch abgeloest worden ist.
    Und dann schon der fruehhe Trennung von Staat und Kirche - der Dualismus und auch haeufige Konflikt zwischen Kirche und und den Kaisern dann Rechtsstaatlichkeit, gesellschaftlicher Pluralismus, Individualismus - wo ich da auch individuelle Rechte und Freiheiten mit einbezieh , Renaissance, Reformation, Aufklaerung, Humanismus -

    oder kuerzer ausgedrueckt:
    "Unbedingt europäisch ist alles, was von drei Quellen -
    Athen, Rom und Jerusalem - herrührt."
    (Paul Valéry, 1871-1945)
     
  6. askan

    askan Neues Mitglied

    Zitat:"Und dann schon der fruehhe Trennung von Staat und Kirche - der Dualismus und auch haeufige Konflikt zwischen Kirche und und den Kaisern dann Rechtsstaatlichkeit, gesellschaftlicher Pluralismus, Individualismus - wo ich da auch individuelle Rechte und Freiheiten mit einbezieh , Renaissance, Reformation, Aufklaerung, Humanismus"


    Das sind doch keine Wurzeln, sondern Blüten und Früchte!
     
  7. Babylonia

    Babylonia Neues Mitglied

    Auf die Frage unseres Gastes nach den europäischen Wurzeln würde ich antworten: Sie sind im Alten Orient zu finden. Es lohnt sich auch den Beitrag von Alexandros: "Die Hochkulturen Mesopotamiens" im Altertum - Forum zu lesen.
    Im Alten Orient wurde ca. 9-8000 v.Ch. der Ackerbau erfunden - die Vorassetzung für das Sesshaftwerden des Menschen, dort setzte wenig später die Domestizierung des Schafes und der Ziege ein. Die ersten befestigten Behausungen der Menschheit wurden dort errichtet und weiter entwickelt (Jericho im Westjordanland mit einer Stadtkultur wurde ca. 7000 v.Ch. gebaut). Die ersten künstlichen Bewässerungsanlagen der Menschheit, 5000 v.Ch., lassen sich in diesem Raum nachweisen. 3250 v.Ch. erfinden die Sumerer die ersten Schriftzeichen der Welt, die Keilschrift. Die Entzifferung der unzähligen Tontäfelchen mit der sich weiter entwickelnden Keilschrift, die ganze Bibliotheken und Archive der Herrschenden füllten, gewähren uns heute detaillierte Einblicke in das Leben und Wirken der Menschen ab dieser Zeit. Religion, Astronomie, Mathematik, Medizin, Staats- und Justizwesen (erster Gesetzeskodex der Welt von Hammurabi 1728-1686 v.Ch., König von Babylon), aber auch das Gilgamesch- Epos und die vielfältigen kulturellen und bautechnischen Hinterlassenschaften aus dieser Zeit zeugen heute davon, dass die Wiege der Zivilisation und der Kultur der Menschheit (die erste Hochkultur) - auch der Europäer- im Alten Orient stand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2004

Diese Seite empfehlen