Facharbeit über Karthago [HILFE]

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von desastrous, 18. Februar 2015.

Schlagworte:
  1. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Kleine Ergänzung

    Melkart - molk - Moloch, darin steckt das semitische Wort für König, aus den Radikalen m-l-k. Im Hebräisches ist es jedoch so, dass das k zu den Begadkefat gehört, das sind Buchstaben, die mit oder ohne Dagesch stehen und je nachdem ob sie ein Dagesch tragen oder nicht weich ausgesprochen werden müssen. In Endstellung haben sie nie ein Dagesch, weshalb Moloch im Prinzip auch m-l-k geschrieben aber eben m-l-kh/ch ausgesprrochen wird. Melkart ist eine Zusammenziehung aus m-l-k und q-r-t, also dem punischen Wort für König und dem punischen Wort für Stadt: König der Stadt.
     
  2. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Im Phönizischen wurden nur die Konsonanten geschrieben. Da es dem Hebräischen und ein paar anderen semitischen Sprachen recht ähnlich ist kann man die inschriftlichen Zeugnisse wohl ganz gut interpretieren. Bei Namen ist es wohl schwieriger. Aber das mögen andere Forenmitglieder besser wissen.

    In der Zwischenzeit fiel mir ein, dass es dazu schon einen Thread geben müsste. Wenn ich ihn finde, editiere ich ihn hier herein.
     

Diese Seite empfehlen