Historische Bilder eurer Region

Dieses Thema im Forum "Geschichtsmedien und Literatur" wurde erstellt von Mirtos, 25. Mai 2014.

  1. tela

    tela Aktives Mitglied

    Ergänzend dazu die alte Brücke:
    IXa_auf_Ravennabrucke.jpg

    Und zusammen mit dem Bau der neuen Brücke in den 1920'er Jahren:
    ravenna02.jpg
     
  2. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Hier wie versprochen ein Bild von mir.
    Hängt bei mir im Korridor; eine Original Federzeichnung der Lauenhainer Mühle.
    Diese Mühle wurde geflutet mit Beginn der Fertigstellung der Talsperre Kriebstein/Sachsen. Bauzeit der Talsperre 1927 – 1929, Inbetriebnahme 1930.
    Talsperre u.a. auch wegen Schutz der Stadt Waldheim.
    Mit Beginn der Anstauung der Zschopau in diesem Bereich, begann so ab 1930/1931 der Bungalowbau entlang der Talsperre bis hoch nach Ringethal.


    Lauenhainer Mühle.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2014
  3. Rurik

    Rurik Aktives Mitglied

    Kellinghusen. Der kleine Fluss im Vordergrund ist die Stör (mündet in die Elbe).
    kellinghusen-2.jpg
    kellinghusen.jpg
     
  4. Mirtos

    Mirtos Mitglied

    Danke. Sehr schön. Historische Bilder von Adligen eurer Region interessieren mich auch. Wenn wer welche hat ... :winke:, herzlich willkommen, Stadt-und Ortsansichten ebenfalls weiterhin. Natürlich auch Bauwerke und Fotos von Ereignissen.:red:
     

    Anhänge:

    • 0013.jpg
      0013.jpg
      Dateigröße:
      179,9 KB
      Aufrufe:
      386
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2014
  5. Artorius

    Artorius Aktives Mitglied

    Das interessiert mich jetzt. Kennst du den genauen Standpunkt der Mühle? Denn meine Eltern haben einen der Bungalows in Lauenhain. Am Waldhaus etwas die Straße rauf, mit Blick auf den Wappenfelsen. Einer der schmalen Wege zwischen den Bungalows heist Eselssteig. Angeblich, weil da früher auch Esel mit den Mehlsäcken lang sind.
     
  6. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Von Waldhaus gesehen.
    Links der Wappenfelsen.
    In gerader Linie vom Waldhaus ist so etwas wie ein zweiter Felsen zu sehen sein. Hat wohl auch ein paar Bemalungen.
    Die Zschopau macht dort einen Bogen links.
    Und genau dort war der Standort.
    Übrigens.
    Die Ersten die sich dort einen Bungalow bauten (1931) war Hosenbrückner von Chemnitz und eine kleine Interessengemeinschaft, der auch meine Großeltern angehörten.
    Land hatten die vom Rittergut Ringethal gekauft.
    Als die Mühle noch arbeitete war das die Zeit, wo noch Lachse in der Zschopau vorkamen. Lachse war damals ein Gesinde essen.

    Auf die Idee war man gekommen, weil mein Vater, sein Bruder und ein paar Freunde arbeitslos waren und dort etwas oberhalb von Lauenhain in Richtung Ringethal mit dem Sohn von Hosenbrückner Chemnitz zelteten. Sie zelten auf einer Wiese die zum Staubereich gehört und jedes Mal durften die abbauen wenn der Staumeister vorbeifuhr.


     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2014
  7. Artorius

    Artorius Aktives Mitglied

    Also auf dem gegenüberliegenden Ufer?
     
  8. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Ja, etwas vom Ufer entfernt.
    Wenn da nicht immer der viele Schlamm wäre, würde man sicher noch etwas davon sehen (Fundamente). Ich meine wenn die Talsperre wieder mal abgelassen wurde.
    Die Lauenhainer Ecke bekommt ja immer viel Schlamm ab.
    Durch die Kurve und der Bucht zum Waldhaus.
     
  9. Galeotto

    Galeotto Aktives Mitglied

    Wenn Dich Adlige interessieren ,da wäre hier der letzte König von Sachsen, Friedrich August III. Er galt als sehr volkstümlich, lehnte es ab hochdeutsch zu sprechen und soll bei seiner Abdankung 1918 gesagt haben: "Dann machd doch eiern Dregg alleene" (Dann macht doch euren Dreck alleine ) und als man ihm bei der Ankunft auf dem Bahnhof von Neustadt in den zwanziger Jahren stürmisch umjubelte : "Ihr seid mor scha scheene Demogradn" (ihr seid mir ja schöne Demokraten). Ob er das wirklich gesagt hat, ist leider nicht nachweisbar, aber offenbar war es ihm zuzutrauen.
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c8/S.M._Friedrich_August_III._von_Sachsen_32.jpg
     
  10. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Vor einiger Zeit hatte ich mal diesen Thread erøffnet:

    http://www.geschichtsforum.de/f68/die-besetzung-norwegens-geschah-tr-ndelag-45519/

    Der dortige Link ist immer noch aktiv, d.h. da sind Unmengen an Bildern aus der Zeit April - Mai 1940. (Da ist ein Zeitstrahl, den man anklicken und verschieben kann: jeder Tag hat andere Bilder)
    Sie geben einen guten Einblick in die damalige Zeit, Landschaft ist "zwangsweise" meist mit drauf.

    Gruss, muheijo
     
  11. letztergisone

    letztergisone Aktives Mitglied

    Lach, Lieblingskneipe vor Ort. Geöffnet heute ab 18:00, beim kleinsten Wirt von Deutschland!

    :winke:
     

    Anhänge:

  12. letztergisone

    letztergisone Aktives Mitglied

    Carlshütte Gemarkung Buchenau
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen