Hjortspring - das Kriegsschiff aus dem Opfermoor

Dieses Thema im Forum "Ausstellungen | Historische Sehenswürdigkeiten" wurde erstellt von Mummius Picius, 8. März 2007.

  1. Mummius Picius

    Mummius Picius Premiummitglied

    Im Frankfurter Archäologischen Museum, noch bis 24. Juni.
    http://www.archaeologisches-museum.frankfurt.de/sonderausstellung/sonderausstellung.htm

    Eine richtige "Sonderausstellung" ist das nicht; das Boot ist klein genug, um - zusammen mit einer großen Vitrine und ein paar Kleinigkeiten in die Hallen des ehemaligen Klosters zu passen. Aber sehenswert allemal. Zum einen ein schönes Schiff, zum anderen ein interessanter Einblick in germanische Gastlichkeit und Besuchskultur der Eisenzeit.
    Man kann sich drüber kabbeln, ob das jetzt ein richtiges "Kriegsschiff" ist; in jedem Fall ein schnelles Landungsboot. Ich war eigentlich nur im Museum, um mir das Heddernheimer Malergrab anzusehen. Dann habe ich mich mit den Wärterinnen gezankt und bin wütend gegangen, aber es hat sich doch gelohnt, bei 5 € Eintrittsgeld das Hjortspring-Boot mitzunehmen.
     

Diese Seite empfehlen