Neue archäologische Entdeckungen

Dieses Thema im Forum "Archäologie" wurde erstellt von Carolus, 4. August 2017.

  1. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Apvar, andreassolar, silesia und 2 anderen gefällt das.
  2. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Die Ausgrabungen in Paphos/Zypern wurden unterbrochen. Dort hat man in der laufenden Saison offenbar Teile der königlichen Burg/Zitadelle entdeckt. Die sollen nun zunächst abgesichert werden, bevor die Grabungen fortgesetzt werden können.
    Historical discovery on the citadel of Ancient Paphos (Kouklia-Palaepaphos) – In-Cyprus.com

    Die Siedlung hat mindestens seit dem 15. Jhdt bc bestanden, späte Bronzezeit, stand stets in regem Handelskontakt, erfuhr mykenische Ansiedlungen und ist vor den Zerstörungen („Seefahrer-Invasionen“) des 12. Jhdt bc verschont geblieben.

    Das 1 km entfernte Heiligtum der Aphrodite von Kouklia soll der Erzählung nach von Troja-Rückreisenden gegründet worden sein.
     
  3. Kochant

    Kochant Mitglied

    Apvar, beetle und Carolus gefällt das.
  4. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  5. Apvar

    Apvar Premiummitglied

Diese Seite empfehlen