Urbanisierungspolitik Augustus'

Dieses Thema im Forum "Das Römische Reich" wurde erstellt von torruz, 13. September 2014.

Schlagworte:
  1. torruz

    torruz Neues Mitglied

    Hallo, liebe Leute!

    Ich schreibe zur Zeit an meiner ersten Hausarbeit und tue mich "etwas" schwer am Forschungsstand, den mein Dozent unbedingt sehen möchte.

    Thema: Bürgerrechtsverleihung, Romanisierungs- und Urbanisierungspolitik Augustus'

    Könntet ihr mir hilfreiche Tipps und/oder Links geben, mit denen ich arbeiten kann? Google und meine Uni-Bibliothek sind nicht besonders hilfreich.


    Liebe Grüße!
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Bei Proseminarsarbeiten ist insbesondere wichtig, dass man zeigt, dass man bibliographieren kann. Und was den Forschungsstand angeht, so sollte man natürlich zusehen, dass man die jüngere Literatur zum Thema berücksichtigt. Zu diesem Zweck gibt es Bibliographien, die ihr sicher im propädeutischen Teil des Proseminars behandelt habt, etwa L'Année Philologique o.ä. Viele dieser Bibliographien sind mittlerweile online, etwa die Zenon-Datenbank des Deutschen Archäologischen Instituts. Mit dieser würde ich der Einfachheit halber mal anfangen.

    Aleph main menu

    Wenn das nicht ausreichend Literatur ausspuckt, dann lass dich von den Bibliotheksmitarbeitern bzgl. der Année beraten.
     
  3. aquilifer

    aquilifer Aktives Mitglied

    Hast du einen geographischen Rahmen für das Thema gewählt?
     
  4. torruz

    torruz Neues Mitglied

    Nein, es geht um alle Provinzen und die Gemeinsamkeiten und Unterschiede wurden hierbei betrachtet.
     
  5. Water

    Water Neues Mitglied

    Also ich würde mich beim Thema Augustus (egal was) immer erstmal beschränken.

    Urbanisierung in den Provinzen also...

    Naja da könntest du zwei Provinzen vergleichen, z.B. eine Provinz im "Osten" (Griechenland, Kleinasien etc.) und eine im "Westen" macht sich bestimmt gut, da vermutlich große Unterschiede.

    Alle vergleichen, da wirst du ja irre. Pick dir zwei urbane Siedlungen raus und recherheir dann zu diesen, so dass du auch wirklich was vergleichen kannst und nicht nur so oberflächlich bleibst. Oder wenn du alle Provinzen machen willst, dann vergleich "alle Marktplätze" oder "alle Tempel", nur eben nicht "alles"...

    Lies Kapitel VII., 2. in D. Kienast, Augustus. Prinzeps und Monarch, 4. Auflage 2009. (kann sein, dass es ne neuere gibt inzwischen...). Da dürfte die wichtigste Literatur zu deinem Thema (also wirklich zu genau dem Thema...;)) stehen. Das Buch ist immer und für alles genial.

    Die Année Philologique und so solltest du natürlich trotzdem verwenden, aber das Schneeballsystem von einem Buch ausgehend immer weiter die Literatur suchen und da dann wieder die Literatur suchen, bis sich alles nur noch wiederholt, ist auch eine gute Methode.

    Und beachte natürlich auch die Quellen!
     
  6. aquilifer

    aquilifer Aktives Mitglied

    Was du vorhast, ist ein Ding der Unmöglichkeit, erst recht für eine Proseminararbeit. Ihr werdet doch kaum mehr als 15 Seiten schreiben sollen. Bei der Bearbeitung in toto handelt es sich doch sicherlich nicht um die Vorgabe des Dozenten, oder?

    Also, such dir je eine Provinz aus dem Westen und Osten zum Vergleich, wie Water schon gesagt hat, lies dich ein bisschen ein und geh dann noch mal vorbereitet in die Sprechstunde deines Dozenten. Nicht den Kopf hängen lassen ;)

    Zum Einstieg etwa:
    * D. Strauch, Römische Politik und griechische Tradition. Die Umgestaltung Nordwest-Griechenlands unter römischer Herrschaft, Quellen und Forschungen zur antiken Welt 22 (München 1996) {augusteische 'Siedlungspolitik' in Griechenland, einige Aspekte mit Vorsicht zu genießen}
    * C. Corsi – F. Vermeulen, Changing Landscapes. The Impact of Roman Towns in the Western Mediterranean, Proceedings of the International Colloquium, Castelo de Vide – Marvão 15th-17th May 2008 (Bologna 2010)
     

Diese Seite empfehlen