Verschwundene Schätze in Deutschland(Nordrhein Westfalen)

Dieses Thema im Forum "Völkerwanderung und Germanen" wurde erstellt von yolo_13, 9. März 2014.

  1. yolo_13

    yolo_13 Neues Mitglied

    Weiß einer von euch vielleicht ob es verschwundene Schätze in Deutschland und speziell in Nordrhein Westfalen gibt?? Würde mich sehr über Antworten freuen!
    Danke schon mal im voraus
     
  2. Klaus

    Klaus Neues Mitglied

    Wenn man es wüsste, wären sie nicht verschwunden
     
    1 Person gefällt das.
  3. schwedenmann

    schwedenmann Aktives Mitglied

    Verschwundene Schätze

    Hallo


    Wie ist dein Frage zu verstehen ?

    meinst du verschwundene Kirchenschätze, allg. verschwundene Kunstgegenstände ?

    Aus welcher Epoche ?


    mfg
    schwedenmann
     
  4. Wilfried

    Wilfried Aktives Mitglied

    Naja, verschwundene Schätze...
    In Nordrhein -Westfalen verschwand des Varus´Tafelsilber, es verschwand am Rhein zem Loche der Nibelungen Schatz...
    Nach beiden suchen Hobbyisten heute noch. Und zwar ernsthaft ...
    Dann wäre da noch das Bernsteinzimmer, diverses "Nazigold"
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2014
  5. Galeotto

    Galeotto Aktives Mitglied

    Oje, ich sehe schon wieder den Römerlindwurm um die Ecke kommen:grübel:
     
  6. Wilfried

    Wilfried Aktives Mitglied

    Nö, keine Bange. Aber es gibt im Fernsehen immer mal wieder Berichte über Leute , die richtig Zeit und Geld in die Suche nach diesen Schätzen stecken
     
  7. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter


    Ja, in meinem Garten!



    Leute, ich brauch mal eure Hilfe!!! Wie lang, breit und tief sollte ich mir meinen Swimming Pool gestalten lassen? Ich hab da jemanden an der Hand, der mir das Loch in dem Steinacker kostenlos graben würde.
     
  8. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    El Quijotes Garten liegt auf einem ehemaligen Altarm des Rheins. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass dort Hagen von Tronje das Nibelungengold verklappte.

    Mindestens 5 x 6 Meter in der Fläche und 2,5 m an der tiefsten Stelle.
     
  9. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Vermutlich liegt auch das Bernsteinzimmer auch dort und es würde mich nicht wundern, wenn nicht auch der Varusschatz dort liegen würde.:pfeif:


    Aber noch mal zur Frage des TO? Was ist mit verschwundenen Schätzen in NRW gemeint?:confused:

    Es sind immer wieder mal Schätze verschwunden, wurden versteckt und von den Besitzern nicht mehr geborgen. Das können Schätze aus der Römerzeit sein, aus dem 30jährigen Krieg oder eine Beute aus einem Banküberfall...
     
  10. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ganz ernsthaft: Ich habe keine Ahnung, wo verschwundene Schätze zu finden sind. Hätte ich eine, würde ich dies aber nicht in einem öffentlichen Forum ausposaunen sondern denkmalpflegerischen Stellen melden.
     
  11. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Selbstverständlich nicht. War nur schade, dass ich Ende der neunziger ein Loch in eine Bernsteinwand schlagen musste, um ein Modemkabel dadurch zu ziehen. Man sieht aber kaum was davon, ich war vorsichtig.
     
  12. schwedenmann

    schwedenmann Aktives Mitglied

    Verschwundene Schätze

    Hallo

    @carolus

    Ev. meint der TE z.B. sowas:

    Schatz des Childerich, gefunden 16xy, gestohlen 183x , nur telweise wiederbeschafft, der Rest verloren (eingeschmolzen) oder verschollen

    Goldschmiedearbeiten des Eligius, afaik nur noch 2 Teile erhalten (1x nur als Fragment), nämlich Goldkreuz d. Eligius und eine Patene.

    mfg
    schwedenmann
     
  13. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    also eine Bernsteinwand (mit Modemkabel-Loch) hätten wir also schon:rofl: Macht das dann das Zimmer auch schon zum Bernsteinzimmer?:pfeif:

    Da ist leider einiges, was im Laufe der Zeit wieder gefunden wurde, wieder verloren/gestohlen worden.:(

    Am Ende des 2. Weltkriegs sind doch auch einige Teile der deutschen ma. Kronjuwelen abhanden gekommen. Teile dieses Schatzes sind doch dann nach Jahrzehnten in den USA wieder aufgetaucht.

    Das müßte der Fall sein: DER SPIEGEL 4/1991 - Diebstahl zahlt sich aus
     

Diese Seite empfehlen