Vintage Plakate

Dieses Thema im Forum "Kunstgeschichte" wurde erstellt von parago, 13. April 2005.

  1. parago

    parago Neues Mitglied

    Sind sie nicht einfach unschlagbar schoen? Wenn es nach mir ginge, haette ich ein Haus mit mindestens 15 Zimmern, damit ich all die Plakate (riesengross und natuerlich gerahmt) aufhaengen kann, die's mir so angetan haben. In meinem Fall sind es hauptsaechlich jene, die alkoholischen Getraenke bewerben, schoen finde ich allerdings auch Touristik-Motive.

    Geht's euch auch so? Haben diese sogenannten Vintage Drucke nicht was ganz Besonderes?
     

    Anhänge:

  2. Arcimboldo

    Arcimboldo Aktives Mitglied

    Aber hallo .... :hoch: klasse die Plakatkunst. Da wird Dich interessieren, falls Du es nicht schon weißt,
    das diese Kunst erstmals um 1860 eigenständig entwickelt wurde und mit dem Namen Jules Cheret eng verbunden ist. Ein paar Infos und eine Adresse , wo Du alte Plakatthemen bestellen kannst um den letzten weißen Fleck bei Dir zuhause zu tapezieren.

    http://www.porta24.de/base/index.php?option=news&task=viewarticle&sid=36

    http://www.poster.de/Stilrichtung-Plakatkunst-p.html?LIMIT1=0&LIMIT2=10
     
  3. Arne

    Arne Premiummitglied

    Ich finde die frühe Plakatkunst auch klasse. (Ja, tatsächlich Arcimboldo ;) )
    Besonders die von Alfons Mucha. Das Bröhan-Museum in Berlin hatte da vor einiger Zeit eine sehr gute Ausstellung organisiert und ist für alle, die Jugendstil und Art Deco mögen, ein guter Anlaufpunkt.
     

    Anhänge:

    • expob.jpg
      expob.jpg
      Dateigröße:
      63,1 KB
      Aufrufe:
      320
  4. parago

    parago Neues Mitglied

    Ich bin (oder war) natuerlich bei Poster.de Stammkundin, nun ist es halt allposters.com oder so aehnlich. Aber ich halte mich zurueck. Wir haben in der Essecke/Kueche 3 Plakate und ein kleines Canvas haengen (Asti Cinzano, Campari, Maurin und Java Cafe), demnaechst kommt noch das oben gezeigte Absynthe dazu (muss noch gerahmt werden).

    Arne, was dich freuen duerfte - unser Schlafzimmer ist ganz kolonial eingerichtet. Also dunkles Holz, alte Karten und Globen, Holztruhen, exotische Kerzenstaender, etc..) :)
     
  5. parago

    parago Neues Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2005

Diese Seite empfehlen