Waren Griechen autochton?

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von KTSKNS, 22. Mai 2011.

  1. Luziv

    Luziv Neues Mitglied

    Anhand von Skeletten kann man gewisse ethnische Zusammenhänge beurteilen. Das ist natürlich sehr grob. Aber die genetischen Tests sind ja auch problematisch. Über Sprachgruppenverschiebungen kann man sowieso nur spekulieren, da hilft Archäologie und Genetik wenig.
     
  2. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Das haben bereits die Nazis vergeblich und mit bekannten Folgen versucht. Aufgrund jahrtausendelanger Vermischungen und Assimilierungen sind in allen Völkern ganz unterschiedliche anthropologische Typen vertreten.
     
    1 Person gefällt das.
  3. Luziv

    Luziv Neues Mitglied

    Ich finde diesen gedanklichen Zusammenhang irgendwie befremdlich und für die entsprechenden Wissenschaftler beleidigend. Was haben nationalsozialistische Rassen"lehren" mit der Beurteilung von Skeletten z.B. aus der Jungsteinzeit zu tun? Du scheinst mir das Kind hier mit dem Bade auszuschütten.
     
  4. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Die Nationalsozialisten versuchten anhand von Skeletten - insbesondere der Kopfform - eine "nordische", dinarische, "ostische" oder vorderasiatische Herkunft abzuleiten. In diesem Zusammenhang wurden auch Skelette der Bronze- und Jungsteinzeit anthropologisch untersucht und entsprechend kategorisiert.

    Das ganze hing mit dem bekannten Unsinn der nationalsozialistischen "Rassenlehre" zusammen und dass diese Untersuchungen wissenschaftlicher Nonsense waren, muss nicht extra betont werden.
     
  5. KTSKNS

    KTSKNS Gesperrt

    Erik H. Cline behauptet in seinem Buch "Der Untergang der Zivilisationen" das es die grosse Dorische Wanderung wohl nie gegeben hat, und die Nachfahren der Mykener seien nach der Zerstoerung derer Palaeste wirklich "Nachfahren", und keine Einwanderer.
    Erschienen ist dazu ein Artikel bei m.Welt.de, den man leicht ergoogeln kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2016

Diese Seite empfehlen