Beschwerdeheft

Dieses Thema im Forum "Französische Revolution & Napoleonische Epoche" wurde erstellt von bocooler, 8. März 2020.

  1. bocooler

    bocooler Neues Mitglied

    Hallo,
    ich habe kurz eine Frage. In einem Beschwedeheft aus der Zeit der französischen Revolution steht:
    - Schaffung von Balkenwaagen zur Überprüfung des Gewichtes der Ladung im Abstand von 4 Meilen

    (Aus ; Paschold, E )

    Warum hatten die Bauern diese Forderung. Ging es ihnen um die Überprüfung der Zollabgaben oder hatten sie Angst, dass die Wege durch zu schwere Ladung beschädigt werden und alle für die Beseitigung dieser Schäden aufkommen müssen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2020
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Die Auswahl in dem Link könnte suggerieren, dass es sich um die Wegebeladung handelt. Da aber das Dokument auch andere Themen, als die Anlage und den Erhalt von Wegen behandelt und der behandelte Punkt der Punkt 25 ist, ist ob der Auswahl nicht klar ersichtlich, ob es sich nach wie vor um das einige Punkte zuvor begonnene Wegethema handelt, oder um ein anderes.
     
    bocooler gefällt das.

Diese Seite empfehlen