Die Etrusker - Ureinwohner oder Zugewanderte?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Dieter, 26. Januar 2005.

  1. Mischa

    Mischa Aktives Mitglied

  2. epolini

    epolini Neues Mitglied

    Vielleicht kann ich hier mit noch einem anderen Gesichtspunkt was Interessantes beitragen:

    Es existieren nicht nur die hier zitierten Genanalysen/Vergleiche zwischen Menschen aus der Toskana und aus Anatolien/Türkei;

    tatsächlich liegen auch Genanalysen/Vergleiche zwischen toskanischen und anatolischen Rindern vor, undzwar mit imho wenig bezweifelten Ergebnissen. Danach weisen die Tiere einen hohen Grad an Verwandtschaft auf - im Unterschied zu anderen.

    Z.B. Quelle dazu hier: Etruskische Rinder stammen aus Kleinasien: Gemeinsame Wanderung der Etrusker mit ihrem Vieh? - Nachrichten - NZZ.ch
     
  3. schwedenmann

    schwedenmann Aktives Mitglied

    Rinder

    Hallo

    @epolini
    Nur wird in dem Artikal die Verwandschaft der Kühe Anatoliens + der Toskana dann mit denen des Balkans in der Schlußbehauptung einfach ignoriert, denn dann würde die Schlu7ßfolgerung Etrusker - Anatolien ja nicht mehr passen.

    Zudem, was sind schon 164 Kühe udn was sind lokale Rassen?
    Ob da nciht auch Vermischungen stattgefunden haben, mußte auch erst mal untersucht werden. Es gibt bestimmt auch Vermischungen im Laufe der Jahrhunderte, zwischen Holsteinern und bayer. Kühen, durch Zucht.

    mfg
    schwedenmann
     
  4. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Die Gen-Analyse moderner Hausrinder sagt überhaupt nichts aus, da bereits jungsteinzeitliche Bauern im 7. Jahrtausend v. Chr. Rinder von Anatolien auf den Balkan mitbrachten. Eine "anatolische DNA" könnte also ebensogut auf diese Migrationen zurückzuführen sein.
     
  5. Zyklotrop

    Zyklotrop Neues Mitglied

    Selbiges lässt sich auch problemlos für die Humangenetik sagen, denn die "anatolische" Y-DNA Haplogruppe G ist bereits mit den neolithischen Ackerbauern nach Europa gekommen und kann daher ebenfalls nicht wirklich als Beleg für eine spät/endbronze- bzw. früheisenzeitliche Migration der Etrusker nach Italien dienen.
    Unabhängig davon störe ich mich an dem Umstand, dass das Etruskische immer etwas fix als pre-indoeuropäisch bezeichnet wird (wobei aber auch andere belegte oder vermutete nicht-indoeuropäische Sprachen davon betroffen sind). Eventuell bin ich da ja etwas kleinlich, aber eine fragmentarisch überlieferte Sprache der Eisenzeit so zu bezeichnen, ist für mich reine Spekulation. Das gilt umso mehr, wenn die archäologische Siedlungskontinuität der vermuteten Sprecher des Etruskischen nur bis zum Beginn der Eisenzeit (Villanovakultur) reicht und man von der Ausbreitung der indoeuropäischen Proto-Sprache in Europa herzlich wenig weiß, außer dass es vermutlich irgendwann in der Bronzezeit war.
     
    1 Person gefällt das.
  6. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Auf jeden Fall kann man sagen, dass es sich beim Etruskischen um eine nichtindoeuropäische Sprache handelt. Ob sie auch eine vorindoeuropäische ist, bleibt natürlich spekulativ. Wer die Etrusker als Teil einer alteuropäischen Bevölkerung sieht, die vor der Ausbreitung indoeuropäischer Sprachträger existierte, spricht von einer "vorindoeuropäischen" Sprache. Wer indoeuropäische Sprachträger als konstitutives Element bereits der Alteuropäer betrachtet, wird lediglich von "nichtindoeuropäisch" sprechen.

    Sowohl das eine wie das andere ist mangels beweisbarer Fakten eine hypothetische Angelegenheit.
     
  7. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Auf jeden Fall?

    Vor einiger Zeit hast Du noch geschrieben:

    Gibt es inzwischen neue Erkenntnisse?
     
  8. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Ich glaube, dass die Hypothese einer Verwandtschaft des Etruskischen mit dem indoeuropäischen Luwischen ziemlich isoliert dasteht. Ob es inzwischen andere Erkenntnisse gibt, kann ich nicht beurteilen.
     
  9. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Alles klar! :winke:
     
  10. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Nun ja - mehr als das hier kann man momentan nicht sagen:

     

Diese Seite empfehlen