Europäische Konflikte zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Entdeckungen (15. - 18. Jhd.)" wurde erstellt von Agamemnon, 28. Dezember 2005.

  1. Agamemnon

    Agamemnon Gesperrt

    Achso. Weißt du zufällig noch etwas über andere europäische Konflikte vom 15. bis 19. Jdh.?
    Danke im voraus
     
  2. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Aus welchem Zusammenhang wurde der Beitrag denn jetzt genommen?:grübel:

    Mir würden spontan der 30-jährige Krieg, der Krieg zwischen Russland und Schweden (unter Beteiligung der Sachsen und Polen), sowie die Tätigkeit Napoleons einfallen.
     
  3. florian17160

    florian17160 unvergessen

    Meine Urgrossmutter wurde 1886 geboren. Sie erzählte mir mal, das das schlimmste für sie war, das sie immer Barfuss gehen mussten.

    Mal im ernst. Wem ist denn nun eingefallen, daraus ein eigenes Thema zu machen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2005
  4. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied

    Mir. Der Beitrag stammte eigentlich aus dem Thema "Vertrag von Tordesilla" und wäre meiner Meinung nach dort deplatziert gewesen....
     
  5. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin

    Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich die Frage sowas von überflüssig finde. Das wird hier eine reine Aufzählung ohne Ordnung. :grübel: Aber bitte:

    Reconquista http://de.wikipedia.org/wiki/Reconquista

    Bauernkrieg http://de.wikipedia.org/wiki/Bauernkrieg

    Spanischer Erbfolgekrieg http://de.wikipedia.org/wiki/Spanischer_Erbfolgekrieg

    Achtzigjähriger Krieg; Amerikanischer, Spanischer, Griechischer, Mexikanischer Unabhängigkeitskrieg http://de.wikipedia.org/wiki/Spanischer_Erbfolgekrieg

    Siebenjähriger Krieg http://de.wikipedia.org/wiki/Siebenjähriger_Krieg

    Mehr ist mir auf die Schnelle nicht eingefallen. Vielleicht kommst du beim Durchtsöbern der Wiki-Seiten auf weitere Konflikte.


    edit:

    Könnt ihr euch noch an dieses Thema erinnern? Was hab ich damals gelacht vorm Computer! :yes: http://www.geschichtsforum.de/showpost.php?p=35699&postcount=1
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2005
  6. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Von der Sorte gibt's noch andere: http://www.geschichtsforum.de/showpost.php?p=68028&postcount=1

    Der 100 jährige Krieg fällt teilweise auch noch in die Zeit rein, sowie die Rosenkriege (war zwar nicht Länderübergreifend, aber in Europa). Dann wäre doch noch die Türken, allerdings weiß ich nicht wie sich deren Zug nannte.
     
  7. eden

    eden Neues Mitglied

  8. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Demnach sollten hier wohl auch nur europäische Konflikte aufgezählt werden, die wg. der Kolonien geführt wurden bzw. nachträglich Einfluss auf sie hatten!
     
  9. Rovere

    Rovere Premiummitglied

    Ich hab diese Fragestellung anfangs auch etwas absurd empfunden. Eine reine Aufzählung von kriegerischen Ereignissen per se ist bei einer Leidenschaft für lexikalisches Detailwissen interessant (gibts ja einige Vertreter hier:D ), eine Aufstellung dieser Art findet man ja im bereits angeführten Wikipedia-Link.

    Spannend könnte diese Frage aber werden wenn man Ursachen und Gründe der kriegerischen Konflikten mit einander vergleicht und dabei versucht, politische Kontinuitäten der beteiligten Kriegsparteien herauszuarbeiten. Natürlich passen nicht alle Konflikt in ein solches Muster, regionale Konflikte fallen meist überhaupt raus.

    Eine solche Kontinuität finde ich zB. bei Frankreich. Die Kriege mit franzöischer Beteiligung seit dem 15. Jhdt. stellen im - mit Ausnahmen wie den Italienfeldzügen um 1500 - darauf ab, die "natürlichen Grenzen Frankreichs", dh. Atlantik, Kanal, Rhein, Rhone, Mittelmeer und Pyrenäen, zu erreichen.Erst die napoleonische Expansionspolitik sprengt diesen Rahmen um ein vielfaches.
     

Diese Seite empfehlen