Hitlers Einstieg in die Politik

Dieses Thema im Forum "Die Weimarer Republik" wurde erstellt von Ginsi, 9. Dezember 2004.

  1. Ginsi

    Ginsi Neues Mitglied

    Hitlers Einstieg in die Politik

    Nach dem Niederschlag der Münchener Räterepublik im April 1919 meldete sich Hitler einer Kommission zur Säuberung von revolutionären Elementen, was er später als „erste rein politische Handlung“ seiner selbst betitulierte. Er erfüllte seine Aufgabe zu aller Zufriedenheit, weswegen er im Juni 1919 zu einem politischen Schulungskurs geschickt wurde.. DIE Gelegenheit um endlich auf sich und seine Anschauungen aufmerksam zu machen. So wurde er als Verbindungsmann einem Aufklärungskommando zugewiesen. Von den zufriedenen Auftraggebern wurde er als ein „geborener Volksredner, der durch sein populäres Auftreten die Zuhörer zur Aufmerksamkeit und zum Mitdenken zwingt“ betituliert. Den radikalen Charakter seiner antisemitistischen Vorstellungen zeigt ein Schreiben was Hitler über die Gefahren des Judentums verfasste. In diesem Schreiben ging es primär um die Vernichtung der Juden, oder wie Hitler es formulierte um „die Entfernung des Judentums überhaupt“.
    Als Verbindungsmann kam Hitler eines Tages auch zu der Deutschen Arbeiterpartei (DAP), eine rechtsextreme Gruppe der Nachkriegszeit, eine politische Gruppe die ähnliche antisemitistische und radikal nationalistische Interessen vertrat wie er selbst.

    Der Wunsch im Reich nach einer Führergestalt war groß und Hitler fasste diesen Wunsch auf um daraus weiterhin sehr charismatische Reden auszuformulieren, in denen er sich bis dato nur als „Trommler für eine nationale Erlösergestalt“ (Thamer) verstand. Bis er seine Person als Führer anbieten konnte musste erst mal die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (damalige DAP) in ein Führungsschema setzen und in diesem Führungsschema an die Spitze der Partei kommen.

    Zur Festigung seiner Führungsspitze ist soviel zu sagen, dass es ein Leichtes war für Hitler Männer seiner Wahl in den Parteivorstand zu schleusen, die ihm seine Führerposition weiterhin sicherten.
     
  2. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Es wäre gut wenn Du bei solchen Texten deine Quellen angeben könntest.
     
  3. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Kleine Ergänzung

    Die Deutsche Arbeiterpartei wurde am 5. Januar 1919 von Anton Drexler gegründet und Hitler war ein Mitglied der ersten Stunde. Bis zum Jahresende war er der Hauptredner der Partei. Am 24. Februar 1920 wird daraus die NSDAP und am 29. Juli 1921 wird er Parteivorsitzender.
     
  4. Ginsi

    Ginsi Neues Mitglied

    Oki... also.. Text ist von mir verfasst und das Wissen beziehe ich aus den kostenlosen "Heftchen" (Die seeeeeehr ausführlich und gut sind) von der Bundeszentrale für politische Bildung.. Der Abschnitt aus dem Teil "Nationalsozialismus I - Aufstieg und Festigung der Macht" ...

    mfG Ginsi
     
  5. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Schreib doch das nächste mal einfach unten an den Text, kannst dafür auch eine kleinere Schrift wählen:

    Quelle: Informationen zur poltischen Bildung, Heft 251, Nationalsozialismus I


    Ich kann alle diese Hefte nur weiterempfehlen
     

Diese Seite empfehlen