Römischer Kalender

Dieses Thema im Forum "Das Römische Reich" wurde erstellt von Gast, 9. November 2009.

  1. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Halte ich für ein Gerücht. Es schafft doch nicht umsonst bei mittelalterlichen Quellen stets Verwirrung, ob Weihnachten noch zum Jahr {n} oder bereits zum Jahr {n+1} gehört.
    Was korrekt ist, ist, dass das Konsularsjahr auf die Iden des Januar vorverlegt wurde. Ob ein direkter Zusammenhang zu Viriatus besteht, ist - bei aller Plausibilität dafür - unbekannt.
     
  3. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied


    Noch ein wenig herumgesucht: Bei Livius wird es in den Periochae (47,13 und 47,14) als Grund für den Konsulatswechsel der Aufstand der Hispanier angegeben.

    Consules anno quingentesimo nonagesimo octauo ab urbe condita magistratum kal. ian. inire coeperunt. Mutandi comitia causa fuit quod Hispani rebellabant.

    https://www.thelatinlibrary.com/livy/liv.per47.shtml

    und wer es lieber auf Englisch lesen will:​

    [47.13] In the five hundred and ninety-eighth year after the founding of the city, the consuls began to enter upon their office on 1 January.

    [47.14] The cause of this change in the date of the elections was a rebellion in Hispania.

    https://www.livius.org/sources/content/livy/livy-periochae-46-50/#47.1

    Der Beginn des Kalenderjahres wurde erst durch die Julianische Kalenderreform auf den 01. Januar gelegt (45 v. Chr.). Erstaunlicherweise gab es regional verschiedene Jahresbeginne im Mittelalter (s. https://de.wikipedia.org/wiki/Neujahr) und sogar bis in die Neuzeit. Das wäre schon ein Thema für einen neuen Thread (falls wir den noch nicht haben sollten). Ich hätte eigentlich vermutet, dass die julianische Regel des Jahresbeginns am 01. Januar das Römische Reich überlebt hätte.
     
    Ravenik gefällt das.

Diese Seite empfehlen