Ursprung Volk der Maya / Asien?

Dieses Thema im Forum "Lateinamerika | Altamerikanische Kulturen" wurde erstellt von Pakal, 18. Mai 2013.

  1. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Die ursprüngliche Herkunft der amerikanischen Bevölkerung in frühgeschichtlicher Zeit aus Asien ist zweifelsfrei geklärt - obwohl es auch eine Hypothese gibt, die eine Zuwanderung aus Europa entlang des Eisschildes der letzten Eiszeit vermutet. Vom Aussehen her ist die Verwandtschaft der Indios und Indianer mit asiatischen Bevölkerungsgruppen meist offensichtlich.
     
  2. Pakal

    Pakal Neues Mitglied

    Ja ich wurde schon gefragt zum Beispiel ob ich aus Japan komme.
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Der Aussagewert dieser Frage hängt ganz vom Fragesteller und seinem Wissen vom Aussehen der Japaner ab.
     
  4. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Ja, die verschiedenen Studien konzentrieren sich lediglich auf unterschiedliche asiatische Ausgangsstationen.
     
  5. Pakal

    Pakal Neues Mitglied

    Das verstehe ich nicht?
     
  6. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Was gibt's daran nicht zu verstehen?
    Wenn jemand der einen Japaner nicht von einem Koreaner oder Vietnamesen unterscheiden kann, dich fragt, ob du aus Japan kommst, dann hat seine Frage keinerlei Wert für die Schlussfolgerungen, die du aus der Frage ziehst.
     
  7. Mithridates

    Mithridates Aktives Mitglied

    Hallo Pakal, dass die indigene Bevölkerung Amerikas mit der von Ostasien verwandt ist, ist nichts außergewöhnliches, da man ja davon ausgeht, dass die Menschen über die Behringstraße vom heutigen Russland nach Amerika gewandert sind, allerdings ziehst du da einige Schlüsse, die so nicht stimmen.
    Du siehst allerdings in diesen Karten, durchaus eine Verwandtschaft bzgl. den Völkern Amerikas und Sibiriens. Genetic history of indigenous peoples of the Americas - Wikipedia, the free encyclopedia

    Aber keine Japaner, laut den Karten, sind sie wohl eher mit den tungusischen Völkern verwandt, aber auch hier sei gesagt, sie sind mit dem Volk verwandt, dass vor beiden existierte, die einen blieben wohl in Sibirien und Umland, während die anderen vor ca. 13.000-15.000 Jahren weiterzogen, wenn man bedenkt, dass die indogermanischen Völker sich vielleicht erst vor 5.000 oder 6.000 Jahren getrennt haben, merkt man doch sehr deutlich, wie groß der Abstand beim o.g. Beispiel ist, da schon bei den indogermanischen Völkern, es extrem schwer ist, überhaupt etwas über die Urzeit herauszufinden und die Unterschiede unter den Völkern selbst nach einer relativ geringen Zeit des Abstandes gigantisch, man bedenke was es bei 13-15.000 Jahren bedeutet.
    Es kann also gar nicht sein, dass die Maya eine Verbindung kulturell zu den Japanern haben, da die Japaner weder tungusisch sind noch in dieser Zeit existieren als Kultur.

    Bzgl. deinem Exkurs zur religiösen Welt der Japaner, Izanami und Izanagi sind nicht die Urgötter Japans, sie sind nur die, die die Inseln Japans erschaffen haben.
    Ihre Vorfahren sind Kunitokotachi und Amenominakanushi, es gibt auch keinen "Erschaffer" in dem Sinne, viel mehr entstand Kunitokotachi aus einem Sumpf und sieben Generationen später entstanden Izanagi und Izanami und Izanagi hat nach einer rituellen Waschung Susanoo, Amaterasu und Tsukiyomi erschaffen.
    Amaterasu ist die Göttin der Sonne, bzw. des Kaiserreichs, sie ist die Urmutter der Dynastien Japans, während Tsukiyomi der Mondgott ist, dass heißt, in der japanischen Mythologie sieht man das taoistische Ying und Yang-Prinzip wieder, die Sonnengöttin steht in Relation zu ihrem Bruder Tsukiyomi, die eine regiert den Tag (Sonne) und der Bruder die Nacht (Mond), weshalb viele Forscher auch ausgehen, dass der Shinto-Kult seine Wurzeln in China hat, da beide nach einem Streit verfeindet waren und sich so trennten, die japanische Erklärung, warum es überhaupt Tag und Nacht gibt. ;)
    Also wenn du da Parallelen siehst zwischen dem Maya-Kult und dem Shinto-Kult, kann das durchaus sein, aber sie sind Zufall, da beide Kulturen eigentlich nichts miteinander zu tun haben können, wenn man jetzt auf semantische Ähnlichkeiten oder Fähigkeiten zurückgeht, so hätten Zeus und Raijin auch gewisse Ähnlichkeiten.

    Ich wünsche noch eine rege Debatte und fühl dich nicht angegriffen, du bist willkommen, find es überaus spannend, dass du aus einem relativ selten vertretenen Kulturkreis herkommst. :winke:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2013
    2 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen