Vor 102 Jahren – Weimarer Reichsverfassung

Dieses Thema im Forum "Die Weimarer Republik" wurde erstellt von Ralf.M, 12. August 2021.

  1. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Die Weimarer Republik ist wohl zweifelsfrei einer unserer Favoriten hier.

    Deshalb erlaube ich mir schon mal 2 Tage im Voraus daran zu erinnern, wir haben am 14.08. einen Gedenktag.

    Es sei an den 14.08.1919 erinnert.

    Vor 102 Jahren trat die "Verfassung des Deutschen Reichs" in Kraft.

    Im thüringischen Schloss Schwarzburg unweit von Weimar unterschrieb am 11.August 1919 der Reichspräsident Friedrich Ebert (SPD) die „Verfassung des Deutschen Reichs“, Diese trat dann am 14.08.1919 in Kraft.

    Wie wir wissen, es war ja die erste demokratische Verfassung in Deutschland. Freiheits- und Menschenrechte bekamen hier erstmals in Deutschland Verfassungsrang.

    Leider gibt es vom Akt der Unterzeichnung im Schloss keine Bilder. Friedrich Ebert zog es damals vom Weimarer nach Schwarzburg. Sind ja gerade Mal 57 km bei der Streckenführung die er benutzte und da fuhr er noch an München vorbei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2021

Diese Seite empfehlen