Barbaren (2020)

Dieses Thema im Forum "Dokumentarfilme/Spielfilme" wurde erstellt von Fulcher, 12. Oktober 2020.

  1. Fulcher

    Fulcher Aktives Mitglied

    Jetzt gibt es ja bald eine Serie über Arminius und die Schlacht im Teutoburger Wald auf Netflix zu sehen. Dem Trailer zufolge ist zumindest die Ausstattung besser als der Durchschnitt, was "Historienfilme" anbelangt (man sieht dort u.a. eine Maske, die jener gleicht, welche man in Kalkriese gefunden hat). Interessant ist, dass die Germanen (heutiges) deutsch, die Römer hingegen lateinisch sprechen. Hauptdarsteller ist der Österreicher Laurence Rupp. Gedreht wurde, wohl aus Kostengründen, in Ungarn.

    Barbaren | Netflix – offizielle Webseite
    Barbaren (TV Series 2020– ) - IMDb
     
    Traklson gefällt das.
  2. RAEDWALD

    RAEDWALD Mitglied

    Bin jetzt schon gehyped. Sieht aber wirklich schon besser aus, als die Tierfell-Tattoo-Hollywoodgrinsen-Wikinger in Vikings. Mal unter Vorbehalt- aber durchaus mit Vorfreude - abwarten.
     
  3. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    Ich finde, es sieht exakt wie ein billiger Vikings-Abklatsch aus. Werde es mir trotzdem mal anschauen.
     
  4. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Positiv fällt mir am Trailer auf, dass Arminius nicht als Hüne mit wehenden langen blonden Haaren dargestellt wird. Ich frage mich aber, ob man es bei der Darstellung seiner römischen Sozialisierung nicht übertrieben hat, vor allem die Mär von seiner Erziehung in Rom aufgegriffen hat. Im Trailer wirkt er mir jedenfalls allzu römisch, eher wie ein Römer und regulärer Offizier als wie der Führer von Bundesgenossen.
    Negativ fällt mir auf, dass es haufenweise wild schreiende und kämpfende Frauen zu geben scheint. Das hat wohl eher mit der Anbiederung an heutige Gender-Erwartungen zu tun als mit einem Versuch einer seriösen Darstellung fallweise belegter germanischer Kriegerinnen.
     

Diese Seite empfehlen